Der Blick zum Wetter als Ritual

Klaus Fischer

Von Klaus Fischer

Do, 17. Mai 2018

Ettenheim

Erste Weinkult Breisgau startet am Freitag im Weingut Weber.

ETTENHEIM. Der Blick auf die Wetter-App ist in den letzten Tagen bei Winzer Michael Weber zum Ritual geworden. Und jedes Mal ist seine Reaktion eine Mischung aus Skepsis und Erleichterung. Erleichterung, weil für Freitag die Tristesse im Wochenüberblick durch ein Sonnenmännchen durchbrochen wird. Skepsis, weil halt Regen und Kühle seit Tagen bestimmend sind. Die Prognose: Überwiegend sonnig und Temperaturen bis 22 Grad. Gute Voraussetzungen also für "Weinkult Breisgau".

Mehr als 40 Weinbaubetriebe aus dem Anbaugebiet Breisgau werden sich erstmals gemeinsam auf einer Weinparty auf dem Gelände des Weinguts Weber in Ettenheim präsentieren. Veranstalter ist die Badische Zeitung. Rund 1000 Weinliebhaber aus Südbaden werden am Freitag zum Event "Weinkult Breisgau" mit Weinverkostung und Live-Musik erwartet (18 bis 2 Uhr).

Beim Gespräch am Mittwochmorgen mit dem Gastgeber der Premierenveranstaltung ist von gespannter Nervosität allerdings nichts zu spüren. Das großzügige Gelände des Weinguts auf einer Terrasse im Offental am westlichen Eingang zur Stadt ist noch wie leer gefegt – kein Pavillon, keine Bestuhlung oder bereit gestellte Garnituren weit und breit. "Wir sind noch ganz entspannt. Mit dem Aufbau beginnen wir erst am Donnerstagvormittag. Die Zeit recht, mit Events haben wir Erfahrung", sagt Michael Weber mit einem Lächeln, das Gelassenheit ausdrückt.

Auch der kritische Blick gen Himmel entlockt ihm nur ein beruhigendes Achselzucken. "Für Freitag ist Besserung angesagt. Aber wenn’s doch anders kommen sollte, sind wir vorbereitet", sagt Weber. Denn an überdachten Räumlichkeiten mangelt es im Betrieb nicht. Tausende von Flaschen lagern auf Paletten in einer in den Berg getriebenen Betonröhre. Vor fünf Jahren hat Michael Weber mit einem Neubau aus Glas und Beton am Eingang zum Offental das von Vater Werner Weber gegründete Weingut in eine neue Ära geführt. Herzstück sind zwei in den Weinberg eingefügte Betonröhren, eine für die Weintanks, die andere für die Lagerung der Flaschen. Beide sind bis zu 30 Meter lang und im hintersten Winkel mehrere Meter unter der Oberfläche. Wenn das Wetter wirklich nicht mitspielen sollte, dann werde das Flaschenlager kurzfristig ausgeräumt, sagt Weber.

Bevor aber Plan B zum Tragen kommt, steht Plan A im Vordergrund. Will heißen, eine Wein-Party unterm freiem Himmel, mit Bühne und Bestuhlung auf dem großzügigen Parkplatz direkt vor dem gläsernen Verkaufsraum. Wer mit dem Auto anfährt, für den sind Stellplätze etwas unterhalb des Weinguts in der großzügigen Walnuss-Plantage reserviert. Anreisen kann der Weinliebhaber auch per Bahn. Ab den Bahnhöfen Ringsheim und Orschweier ist ein Taxitransfer ins Offental möglich. Das Catering übernimmt das Restaurant Weber direkt neben dem Weingut und für die Livemusik auf der Bühne sorgen Randy Club und DJ Mr. T.

Und die Verkostung von mehr als 100 Weine und Sekte der Breisgauer Winzerbetriebe? Im großzügigen Verkaufsraum des Weinguts werden für die Weinliebhaber drei Theken bereit stehen – Weißwein, Secco/Sekt und Rotwein/Rosé. "An den Sortentheken wird die ganze Palette ausgeschenkt, was wir Winzer anzubieten haben. Wir machen das gemeinsam. Es wird also nicht so sein wie auf vielen Weinmessen, dass Weine eines Weinguts nur am Stand des Weinguts verkostet werden können", erklärt Weber.

Stolz ist Michael Weber, dass aus dem Impuls, der einmal von der Gruppe der "13 Breisgauer Weingüter" gegeben wurde, in Kooperation mit der Badischen Zeitung nun dieses Event hervorging. "Und im Gegensatz zu vergleichbaren Veranstaltungen am Kaiserstuhl oder in der Ortenau sind bis auf eine Handvoll Betriebe auch wirklich alle Breisgauer Winzer dabei. Das gibt Auftrieb.Stolz auf unsere Leistungen waren wir schon immer, jetzt beginnen wir auch auf uns aufmerksam zu machen", sagt Michael Weber.

Neben Wein und Genuss bietet die Terrasse im Offental noch ein Drittes: Wenn sich die Dämmerung über die in sattes Grün getauchte Rheinebene legt und die Sonne sich zunächst in Grellgelb, dann Glutrot hinter den Vogesen abduckt, dann kann die Weinparty auch zum emotionalen Höhepunkt werden. Die Wetterfrösche müssen halt recht behalten.

Info: "Weinkult Breisgau", Freitag, 18. Mai, 18 bis 2 Uhr, Weingut Weber in Ettenheim, Vorverkauf 30 Euro, Abendkasse 35 Euro (inklusive Weine, Sekte und Wasser), BZ-Card-Inhaber erhalten 2 Euro Ermäßigung; Karten sind erhältlich beim BZ-Karten-Service (Internet: bz-ticket.de/karten oder Tel. 0761/ 4968888) sowie bei allen BZ-Geschäftsstellen und an der Abendkasse.