Der Umgang mit dem Feuer

Jörg Schimanski

Von Jörg Schimanski

Do, 13. September 2018

Herbolzheim

Schmiedezunft beteiligt sich am Wandertag in Tutschfelden.

HERBOLZHEIM-TUTSCHFELDEN (jsr). Der Wandertag des Heimatvereins Tutschfelden war mit 115 Teilnehmern sehr gut frequentiert. Bei bestem Wanderwetter konnten die Teilnehmer zwischen zwei Strecken wählen. Auf sieben oder elf Kilometern ging es rund um Tutschfelden. Um die Mittagszeit waren alle Sitzplätze rund um die Heimatstube und das Heimatmuseum belegt, teils von Wanderern, teils von Besuchern, die zum Mittagessen vorbeischauten. Die Schmiedezunft Emmendingen demonstrierte im Heimatmuseum den Umgang mit Feuer und Amboss und stellte einige Werkstücke her. Der Wandertag war auch wieder ein Beweis dafür, wie gut die Dorfgemeinschaft in Tutschfelden funktioniert: Es gab genügend helfende Hände und das Kuchenbuffet war reichhaltig mit gespendeten Kuchen besetzt.