Heftiger Schlagabtausch im Bundestag

dpa

Von dpa

Do, 13. September 2018

Deutschland

BERLIN (dpa). Die Auseinandersetzung mit den rechtsextremen Protesten der vergangenen Wochen und massive Angriffe der anderen Parteien auf die AfD haben die Generaldebatte des Bundestags bestimmt. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) warnte nach den jüngsten fremdenfeindlichen Demonstrationen vor rechter Hetze und Ausgrenzung und riet zugleich, den Streit um die Angemessenheit des Wortes "Hetzjagd" für die Ereignisse von Chemnitz nicht fortzusetzen. Die Aussprache eröffnet hatte AfD-Chef Alexander Gauland.