Zur Navigation Zum Artikel

Montag, 11.02.2013

"Kinder sind im Studium nicht vorgesehen"

"Kinder sind im Studium nicht vorgesehen"

BZ-INTERVIEW mit der Soziologin Nina Wehner über die Bedeutung und die Vorteile einer Elternschaft während eines Studiums. Mehr


Eine Frau, die zupacken will

Eine Frau, die zupacken will

BZ-PORTRÄT Johanna Wanka gilt als zielstrebig, entscheidungsfreudig und kommunikativ / Naturwissenschaftlerin mit prägenden Erfahrungen in der DDR-Zeit. Mehr


Die großen Konfliktthemen weitgehend umgangen

Die großen Konfliktthemen weitgehend umgangen

In Niedersachsen steht die neue rot-grüne Landesregierung unter Stephan Weil / Ein "Bauernschreck" wird Agrarminister. Mehr

Sonntag, 10.02.2013

Gysi wehrt sich gegen Vorwurf der Falschaussage

Stasi-Vergangenheit

Gysi wehrt sich gegen Vorwurf der Falschaussage

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Gregor Gysi: Hat er eine falsche eidesstattliche Erklärung abgegeben? Es geht um angebliche Stasi-Kontakte, die Gysi schon seit vielen Jahren bestreitet. Mehr


Presseschau zum Rücktritt von Annette Schavan

Unvermeidbarer Rücktritt

Presseschau zum Rücktritt von Annette Schavan

Politisch unausweichlich, als Wissenschaftsministerin nicht länger tragbar, Gefahr für die Kanzlerin – der Tenor der Medienschau zu Annette Schavans Rücktritt ist eindeutig. Mehr


Schwarz-Gelb will Fracking auch in Deutschland

Gasfördermethode

Schwarz-Gelb will Fracking auch in Deutschland

Geht es nach Schwarz-Gelb, soll die umstrittene Gasfördermethode Fracking bald in Deutschland zugelassen sein. In einigen Bundesländern bilden sich Bürgerinitiativen gegen Fracking. Sie befürchten massive Umweltschäden. Mehr

Samstag, 09.02.2013

Im Wortlaut: Kanzlerin Angela Merkel zum Schavan-Rücktritt

Dokumentation

Im Wortlaut: Kanzlerin Angela Merkel zum Schavan-Rücktritt

Am Samstag hat Kanzlerin Angela Merkel den Rücktritt von Bildungsministerin Annette Schavan mitgeteilt. Sie nimmt den Rücktritt ihrer Ministerin nur sehr schweren Herzens an. Mehr


Im Wortlaut: Erklärung Annette Schavans zu ihrem Rücktritt als Bildungsministerin

Dokumentation

Im Wortlaut: Erklärung Annette Schavans zu ihrem Rücktritt als Bildungsministerin

m Samstag hat Kanzlerin Angela Merkel den Rücktritt von Bildungsministerin Annette Schavan (beide CDU) mitgeteilt. Sie trat dabei gemeinsam mit Schavan vor die Presse. Die wichtigsten Punkte im Wortlaut. Mehr


Schavan tritt wegen Plagiatsaffäre als Bildungsministerin zurück

Plagiatsaffäre

Schavan tritt wegen Plagiatsaffäre als Bildungsministerin zurück

Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) verzichtet als Konsequenz aus der Plagiatsaffäre um ihre Doktorarbeit auf ihr Amt. Das gab Kanzlerin Angela Merkel (CDU) nach einem Treffen mit Schavan bekannt. Die Uni Düsseldorf hatte ihr zuvor den ... Mehr


Sex als Ermittlungstaktik ist nicht erlaubt

Berlin

Sex als Ermittlungstaktik ist nicht erlaubt

Verdeckte Ermittler von BKA und Bundespolizei dürfen keine sexuellen Beziehungen eingehen, um Informationen zu erlangen. Das erklärte jetzt Innen-Staatssekretär Klaus-Dieter Fritsche auf eine parlamentarische Anfrage. Mehr


Historiker Josef Foschepoth über den systematischen Bruch des Postgeheimnisses in der Bundesrepublik

BZ-Interview

Historiker Josef Foschepoth über den systematischen Bruch des Postgeheimnisses in der Bundesrepublik

Überwachtes Deutschland"– so heißt eine Studie des Freiburger Geschichtsprofessors Josef Foschepoth (65), der aus deutschen Geheimarchiven Erstaunliches zutage förderte. Wir sprachen mit ihm. Mehr


Entbürokratisierung der Pflegedokumentation stagniert

Papierkrieg in der Pflege

Entbürokratisierung der Pflegedokumentation stagniert

Pflegekräfte klagen über ausufernde Bürokratie, die ihre Arbeit erschwert. Mehr


Rassismus-Vorwurf

Rösler verteidigt Hahn

Gegen Vorwurf des Rassismus. Mehr


Merkel spricht mit Schavan

Treffen am Wochenende. Mehr


Keine Ermittlungen gegen früheren BND-Mann

BERLIN (dpa). Die Staatsanwaltschaft Heidelberg hat Ermittlungen gegen einen früheren Mitarbeiter des Bundesnachrichtendienstes (BND) eingestellt. Die Behörde hatte dem Spiegel zufolge wegen des Verdachts auf Verstoß gegen das Waffengesetz gegen ... Mehr

Freitag, 08.02.2013

Der Mann der richtigen Wörter

Der Mann der richtigen Wörter

Christian Stang ist der führende Orthografieexperte in Deutschland und korrigiert sogar die Schriften des Papstes – dabei hat er nicht einmal Abitur. Mehr


Peerblog-Macher gibt auf – Seite geht vom Netz

Wahlkampfhilfe für Steinbrück

Peerblog-Macher gibt auf – Seite geht vom Netz

Das Internetportal peerblog.de sollte SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück im Wahlkampf unterstützen, hat aber nur für Ärger gesorgt. Steinbrück steht in der Kritik, Erpresser legten die Seite lahm. Nun ist das Blog offline – für immer. Mehr


Hochschulen setzen stärker auf Vertrauen als auf Kontrolle

Plagiate

Hochschulen setzen stärker auf Vertrauen als auf Kontrolle

In der Abwehr von Plagiaten setzen die deutschen Hochschulen mehr auf Ethik als auf Computerprogramme. Mehr


Älter, gut verdienend – und wütend

Der neue Demonstrant

Älter, gut verdienend – und wütend

Das Bild des deutschen Demonstranten hat sich verändert, fanden Forscher heraus. Mehr


Gericht stoppt Observation

Polizei darf Lörracher Ex-Sicherungsverwahrten nicht überwachen. Mehr


"Rechtlich nicht genug überprüft"

"Rechtlich nicht genug überprüft"

BZ-INTERVIEW: Ex-Unirektor Manfred Löwisch zu Schavan. Mehr


"Peerblog" wird eingestellt

Hackerangriffe auf Steinbrücks Unterstützerseite. Mehr


Justizminister mit 0,8 Promille am Steuer

HANNOVER (dpa). Niedersachsens scheidender Justizminister Bernd Busemann (CDU) ist mit mehr als 0,8 Promille Alkohol im Blut am Steuer seines Dienstwagens erwischt worden. Landtagspräsident will er trotzdem werden. In der Vergangenheit ... Mehr

Donnerstag, 07.02.2013

Annette Schavan: Respektiert, aber nicht geliebt

Rückendeckung von der CDU

Annette Schavan: Respektiert, aber nicht geliebt

Nachdem die Uni Düsseldorf Bundesbildungsministerin Annette Schavan den Doktortitel aberkannt hat, stärkt die CDU ihr den Rücken. Ihr Rücktritt ist aber trotzdem wahrscheinlich. Mehr


Attacke auf Polizisten

Razzia bei Fotografen

Polizei durchsucht Wohnungen / Journalisten-Union sieht Verstoß gegen Pressefreiheit. Mehr