Zur Navigation Zum Artikel

Mittwoch, 09.06.2010

Intelligente Lösungen, bitte!

NRW

Intelligente Lösungen, bitte!

Die Sondierungsgespräche über eine Ampelkoalition in Nordrhein-Westfalen kamen am Dienstag nur langsam voran. Die Delegationen von SPD, Grünen und FDP legten am Dienstagabend mehrstündigen Gesprächen eine Verhandlungspause ein. Mehr


CDU ist mit Sparpaket unzufrieden

Pläne der Regierung gehen manchen nicht weit genug, andere fordern sozialen Ausgleich / Arbeitsmarktforscher warnt. Mehr


Dem Sparpaket fehlt die soziale Balance

Schwarz-Gelb spart bei Langzeitarbeitslosen unverhältnismäßig viel und verschont die Bestverdiener völlig. Mehr


Der Kontrolleur der Pillen und Therapien

Der Kontrolleur der Pillen und Therapien

Jürgen Windeler wird neuer Chef des Arzneimittel-Prüfinstituts / Der Mediziner tritt die Nachfolge des pharmakritischen Peter Sawicki an. Mehr



Linke nominiert Luc Jochimsen

Kandidatur als Präsidentin. Mehr

Dienstag, 08.06.2010

Sparpaket

Auch Kritik aus der Union an Merkels Sparpaket

Neben Opposition und Gewerkschaften hat auch der CDU-Sozialflügel das Sparpaket der Bundesregierung als unausgewogen kritisiert und Korrekturen gefordert. Mehr


Knobloch: "Auf diese Demokratie ist Verlass"

Interview

Knobloch: "Auf diese Demokratie ist Verlass"

Charlotte Knobloch ist seit vier Jahren Vorsitzende des Zentralrats der Juden in Deutschland. Im November tritt sie nicht mehr zur Wiederwahl an. Was hat sie in ihrer Amtszeit bewegt? Mehr


Wo das Geld herkommen soll

Die Regierung plant die umfangreichste Sanierung der Staatsfinanzen in der Geschichte der Bundesrepublik. Ein Überblick. Mehr


Koalition will 80 Milliarden einsparen

Schwarz-Gelb plant Kürzungen unter anderem bei Arbeitslosen und Beamten / Harsche Kritik von Opposition und Gewerkschaften. Mehr


Geistig-politische Wende um 180 Grad

Mehr Netto vom Brutto – das war einmal. In ihrer Krisenklausur reißt die schwarz-gelbe Koalition das Steuer herum und geriert sich auf einmal als eisernes Sparkartell. Mehr


Die Linke will eine Frau als Präsidentin

Im zweiten Wahlgang für Gauck?. Mehr

Montag, 07.06.2010

So spart die Regierung 80 Milliarden Euro ein

Eckpunkte

So spart die Regierung 80 Milliarden Euro ein

Die Bundesbürger müssen sich auf das größte Sparpaket in der bundesdeutschen Geschichte einstellen. Es soll den Bundeshaushalt bis Ende 2014 um mehr als 80 Milliarden Euro entlasten. Wir fassen die Eckpunkte des schwarz-gelben Sparkurses zusammen. Mehr


80 Milliarden

Halten Sie das Sparpaket für fair und ausgewogen?

Die Bundesregierung hat ein historisches Sparpaket auf den Weg gebracht – es zieht sich durch völlig unterschiedliche Bereiche des Lebens, von der Heizkostenzulage bis zur Finanzmarktsteuer. Was halten Sie von den Beschlüssen? Mehr


Spart Merkel auf Kosten der Schwachen?

Sparpaket

Spart Merkel auf Kosten der Schwachen?

Merkel hält drastisches Sparen für alternativlos. Gekürzt werden soll unter anderem Mitteln im Bereich Arbeitsmarkt sowie beim Elterngeld. Änderungen bei den Einkommenssätzen soll es hingegen nicht geben. Mehr


Schwarz-Gelb will 80 Milliarden sparen

Sparpaket

Schwarz-Gelb will 80 Milliarden sparen

Die Bundesregierung hat das größte Sparpaket in der bundesdeutschen Geschichte vorgelegt. Bis ins Jahr 2014 will die schwarz-gelbe Koalition ungefähr 80 Milliarden Euro einsparen, davon etwa 11 Milliarden im nächsten Jahr. Mehr


Kabinett ringt um Einigung über Sparpaket – Opposition übt Kritik

Milliardeneinsparungen

Kabinett ringt um Einigung über Sparpaket – Opposition übt Kritik

Die schwarz-gelbe Regierung feilscht um das größte Sparpaket in der Geschichte der Bundesrepublik. Offenbar sind drastische Sozialkürzungen angedacht. Dagegen kündigte die Opposition erbitterten Widerstand an. Mehr


Vor der Präsidentenwahl: Viel Sympathie für Gauck

Wulff-Konkurrent

Vor der Präsidentenwahl: Viel Sympathie für Gauck

Er gehört keiner Partei an und hat rein rechnerisch keine Chance. Dennoch entwickelt sich Joachim Gauck vor der Bundespräsidentenwahl zum Konkurrenten für Christian Wulff. Mehr


Tagesspiegel

Berliner Sparklausur: Was sich bezahlt macht

Was ist eine Zukunftsinvestition? Das gehört zu den spannenderen Fragen, wenn es darum geht, wo eine Regierung sparen soll und wo nicht. Sind das Ausgaben, die künftige Wahlchancen verbessern? Ist es Geld, das nicht ausgegeben wird, damit ... Mehr


Rostock glänzt mit dem längsten Tresen der Welt

SATOW (dpa). Mit dem längsten Getränketresen der Welt kommt das Dorf Satow bei Rostock ins Guinness-Buch der Rekorde. Die Satower bauten am Sonntag einen 783,8 Meter langen Tresen vom Amtsgebäude bis zum Sportplatz und überboten damit den ... Mehr

Sonntag, 06.06.2010

Schwarz-Gelb will sparen: 15.000 Jobs auf der Kippe

Klausur

Schwarz-Gelb will sparen: 15.000 Jobs auf der Kippe

Die schwarz-gelbe Regierung erwägt, in den kommenden Jahren bis zu 15.000 Stellen beim Bund abzubauen. Auch Steuererhöhungen wollte Kanzlerin Angela Merkel zum Auftakt der Kabinettsklausur nicht definitiv ausschließen. Mehr

Samstag, 05.06.2010

Zerstritten in die Klausur

Bundeskabinett

Zerstritten in die Klausur

Begleitet von heftigen internen Streitigkeiten geht die schwarz-gelbe Koalition in ihre Spar klausur am Sonntag und Montag. Die Spitzen von Union und FDP sind bei wichtigen Projekten zum Teil noch weit auseinander. Mehr


Es könnte viele treffen

Wo kann die Bundesregierung sparen, wo kann sie die Steuern erhöhen? Wie kommen zehn Milliarden Euro zusammen?. Mehr


Nicht rot, nicht grün – sondern Gauck

Nicht rot, nicht grün – sondern Gauck

Ein Bürgerrechtler aus der DDR tritt bei der Präsidentenwahl auf Bitte von SPD und Grünen gegen Christian Wulff an. Mehr


Wer füllt nun die Leerstellen an der Spitze der CDU?

Nach Christian Wulffs Kür zum Kandidaten für das Bundespräsidentenamt muss sich Merkels Partei neu sortieren. Mehr