Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

25. Januar 2015 16:59 Uhr

Stadiondebatte

DFL-Chef: Ohne neues Stadion hat der SC keine Zukunft

Ohne neues Stadion hat der SC Freiburg auf Dauer keine Chance im Profifußball. Das sagte Christian Seifert im Interview mit SWR-Reporter Tom Bartels beim Neujahrsempfang des Sportclubs im Jazzhaus.

  1. Keine Zukunft ohne neue Arena, meint Christian Seifert. Foto: dpa

  2. Für das alte Stadion benötigt der SC Freiburg Ausnahmegenehmigungen. Foto: Carlotta Huber

Damit bestätigt der Vorsitzende der Geschäftsführung der Deutschen Fußball-Liga (DFL) die Argumente des SC-Vorstands. Drei bis fünf Millionen Euro an Erlösen fehlten dem SC jedes Jahr im Vergleich zur Konkurrenz.

Laut Seifert liegt der Zuschauerschnitt in der Ersten Liga bei 43.000 – der SC liegt mit 23.400 auf dem vorletzten Platz. Diese Lücke werde ohne neues Stadion immer größer. "So gut kann Christian Streich nicht trainieren und Präsident Fritz Keller nicht wirtschaften, um das auszugleichen", sagte Seifert.

Ein weiterer Grund sei die Globalisierung des Fußballs. Um die Bundesliga, die die DFL veranstaltet, weltweit zu vermarkten, steigen die Anforderungen an die Stadien. Das aktuelle Schwarzwaldstadion erfülle noch nicht einmal die aktuellen Bedingungen, zum Beispiel für die Medienarbeitsplätze oder für das Spielfeld. "Da liegen viele Dinge im Argen", sagte Seifert, dessen DFL auch für die Lizenzierung der Proficlubs zuständig ist.

Werbung


Seit einigen Jahren erhalte der SC nur noch befristete Ausnahmegenehmigungen. "In diesem Stadion wird der SC nicht auf Dauer Profi-Fußball spielen." Der Sportclub zähle finanziell zu den drei gesündesten Vereinen. Sollte der Bürgerentscheid die Stadionpläne stoppen, dann habe Freiburg auch keinen Erstligisten verdient, sagte der DFL-Chef.
Live-Ticker zum Bürgerentscheid

Rund 168.000 Freiburger Bürger werden darüber entscheiden, ob die Stadt Freiburg am Flugplatz ein neues Stadion bauen soll. Über die Abstimmung am 1. Februar 2015 berichtet badische-zeitung.de in einem Live-Ticker.

Mehr zum Thema:

Autor: mac