Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

08. Juni 2012 20:22 Uhr

Bei strahlendem Sonnenschein

Die 36. Ihringer Weintage sind "angepfiffen"

Das Ihringer Weinfest kann es locker mit der Fußball-Europameisterschaft aufnehmen. Diesen Eindruck hatten zumindest die Besucher der Eröffnung am Freitagabend.

  1. Bürgermeister Martin Obert übergab Blumen an die Weinkönigin Natalie Henninger (links) und die Organisatorin der Veranstaltung, Elvira Kiss. Foto: Gerold Zink

IHRINGEN. Denn obwohl zeitgleich das erste Spiel der EM, Polen gegen Griechenland, begann, drängten sich die Gäste in der Bachenstraße, als die Badische Weinkönigin Natalie Henninger und Bürgermeister Martin Obert die 36. Ihringer Weintage gegen 18.45 Uhr offiziell eröffneten.

Bereits um 17.30 Uhr hatten sich die Ehrengäste bei strahlendem Sonnenschein am Stockbrunnen versammelt, um gegen 18.15 Uhr gemeinsam zur Festbühne vor das Rathaus zu ziehen. Dabei wurden sie in diesem Jahr vom Fanfarenzug, der Trachtengruppe und dem Schützenverein begleitet. Natürlich war auch die Landjugendgruppe wieder mit dabei. Ihre Mitglieder schenkten den Gästen am Wegesrand ein Gläschen Festwein gratis ein.

Vor dem Rathaus hießen Natalie Henninger und Martin Obert die zahlreichen Weinfreunde willkommen. "Die Weintage sind der Höhepunkt im Jahreskalender der Gemeinde. Das ganze Dorf steht Kopf, das ist die Ihringer Fastnacht", sagte der Bürgermeister. Alle würden "in einem Kraftakt" das Beste aus Küche und Keller für die Gäste vorbereiten, um sie vier Tage lang zu verwöhnen. "Lassen Sie die Seele baumeln und genießen Sie diese besondere badische Gastlichkeit", rief Obert den Gästen zu, bevor er Elvira Kiss, der Hauptorganisatorin der Ihringer Weintage, mit einem Blumenstrauß für ihren großen Einsatz dankte. Obert lobte auch die vielen Helfer und die Anwohner für ihr Verständnis.

Werbung


Heute findet die Winzerolympiade statt

Für die Badische Weinkönigin Natalie Henninger war der Start des Ihringer Weinfestes fast schon Routine, hatte sie die Veranstaltung doch schon im vergangenen Jahr als Weinprinzessin für Kaiserstuhl und Tuniberg eröffnet. Damals hatte sie von Ihringens mediterranem Klima, der herrlichen Terrassenlandschaft und der besonderen Gastfreundschaft geschwärmt. Jetzt hob sie die sympathische Art der Menschen und die besonderen Ihringer Weine hervor.

Die Weinkönigin stellte einen Vergleich zwischen der EM und den Weintagen her. So hätten die Trainer in den Reben alles gegeben, damit die Weine gut werden. Die Gäste der Weintage würden unter den Weinen sicherlich auch "ihren Lieblingsspieler" finden. "Ich erteile nun den Anpfiff zu den 36. Ihringer Weintagen", sagte sie abschließend. Um Hunger und Durst zu stillen, schwärmten die Besucher nach der Eröffnung in die Lauben aus, die von den Ihringer Vereinen zuvor fantasie- und liebevoll geschmückt worden waren. Für Musik sorgten wieder verschiedene Bands.

Mit einem bayerischen Frühschoppen beginnt am Samstag das Festprogramm um 10 Uhr im DRK-Hof. Dabei treten Musiker und Schuhplattler aus der Partnergemeinde Ruhpolding auf. Um 15 Uhr fällt dann der Startschuss zur beliebten Winzerolympiade, bei der sich Teams aus Ihringen sowie Gäste in verschiedenen winzerlichen Disziplinen messen. Am Sonntag steht zunächst um 9.45 Uhr beim Männergesangverein im Düringer-Hof ein Gottesdienst auf dem Programm. Für die Kinder kommt um 13 Uhr das Freiburger Spielmobil und lädt zu Aktionen ein. Zudem bieten die Vereine Konzerte und Unterhaltung in ihren Höfen. Erstmals lädt die Winzerkapelle Wasenweiler ab 18 Uhr zum weinkulinarischen Erlebnisabend unter dem Motto "In vino veritas" im Hof der Apotheke ein.

Am Montag bieten bereits von 11.30 Uhr an verschiedene Vereine Mittagessen in ihren Höfen. Ab 14.30 Uhr bewirten die Trachtengruppe und der Reitverein die älteren Mitbürger beim Altennachmittag im Hof der Trachtengruppe. Ebenfalls ab 14.30 Uhr heißt es Sport, Spiel und Spaß für Kinder und Jugendliche. Hierzu lädt der Turnverein an die Kaiserstuhlhalle ein.
Praktische Informationen
Ein Informationsbüro wurde bei der Volksbank eingerichtet, das über die Weintage telefonisch unter 07668/71062250 erreichbar ist. Weitere Informationen, auch zu den Fahrzeiten der Sonderbusse, sind unter http://www.ihringen.de zu finden.



Mehr zum Thema:

Autor: Gerold Zink