Backen mit Edeka

Die besten Backgeheimtipps

Mi, 12. Oktober 2016 um 13:49 Uhr

Anzeige

Anzeige Es ist so eine Sache mit dem Backen: Manchmal will einfach nichts gelingen, der Kuchen brennt unten an und fällt oben in sich zusammen, im Teig sind Klumpen und die Kuvertüre zerrinnt. Damit es zukünftig weniger Unglücke in der Küche gibt, haben wir die besten Backtipps für Sie zusammengetragen:

Eierschale in die Schüssel gefallen?

Einfach den Finger anfeuchten und direkt neben dem Schalensplitter positionieren. Die Schale wird automatisch zum Finger gezogen. Alternativ kann man den Splitter auch mit der Schalenhälfte herausfischen.

Schlagsahne ohne Mixer?

Zum frischen Pflaumenkuchen vom Blech braucht man auch einen Klacks Schlagsahne. Wer dafür nicht extra das Rührgerät aus dem Schrank ziehen möchte, kann auch einfach die Sahne in ein großes Einmachglas füllen. Gut verschließen und dann drei Minuten lang schüttelnd durch die Küche laufen. Gut für die Armmuskeln und schön fluffig wird die Schlagsahne auch.

Perfekt dosierte Cupcakes?

Einfach den Teig mit einem eingefetteten Eisportionierer in die Förmchen verfrachten. Zum Einfetten bietet sich ein Antihaft-Backspray auf Ölbasis oder flüssige Butter an.

Knochenharter brauner Zucker

Brauner Zucker ist zwar köstlich, verhärtet sich bei langer Nicht-Benutzung aber auch zu einem unbrauchbaren Klumpen. Zum Aufweichen den Brocken einfach auf einem tiefen Teller und mit einem feuchten Stück Küchenrolle für 20 Sekunden in die Mikrowelle geben. Und damit der Zucker beim nächsten Mal gar nicht erst verhärtet, geben Sie ein oder zwei Marshmallows mit in die Verpackung. Die halten den Zucker weich.

Kuchen zu trocken?

Wenn der Kuchen zu lange im Ofen war und ausgetrocknet ist, stechen Sie einfach mit einem Holzspieß kleine Löcher in den Kuchen und tränken Sie das Ganze mit Saft oder Sirup. Bei Zitronenkuchen bietet sich beispielsweise eine Mischung aus frisch gepresstem Zitronensaft und Butter an. So wird der Kuchen schnell wieder saftig.
Bei Fragen zur Anmeldung, Teilnahmebedingungen, Problemen oder zur Aktion allgemein, schicken Sie einfach eine E-Mail an info@backen-mit-edeka.de