Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

17. August 2012

Die Defensive stärken

FV Schutterwald will auch wieder zuhause gewinnen.

FUSSBALL Verbandsliga Südbaden: FV Schutterwald – Spvgg F. A. L., Sonntag, 15 Uhr, Waldstadion Schutterwald (mal). Erstmals in den mittlerweile vier Jahren in der Verbandsliga gelang den Schutterwäldern ein Auftaktsieg. Das macht Hoffnung.

Aber auch die Spvgg Frickingen-Altheim-Lippertsreute konnte mit dem Auftakt zufrieden sein. Dem souveränen Meister der Landesliga Staffel 3, gelang den stark eingeschätzten SV Stadelhofen ein achtbares Remis nach starker kämpferischer Leistung. Die Schutterwälder wollen nun nachlegen, zwei Heimspiele in Folge erfolgreich bestreiten und man könnte vielleicht sorgenfrei in die Zukunft schauen. Doch gerade die Heimspiele bereiteten dem FVS in der Vergangenheit etliche Sorgen. Nur drei Heimspiele wurden in der vergangenen Saison gewonnen. In der Offensive bieten sich Martin Heimburger wieder mehr Alternativen. Es geht vorrangig darum, die Defensivschwächen zu verbessern. Inwieweit das Auftaktspiel beim Lahrer FV ein Gradmesser ist, wird sich spätestens beim übernächsten Heimspiel gegen SV Linx zeigen, dann kann man beim FVS vielleicht abschätzen, wo man wirklich steht. Trainer Heimburger erwartet auch gegen den Neuling ein enges Spiel. "Wer gegen Stadelhofen 2:2 spielt, hat sicherlich einiges drauf."

Werbung

Autor: mal