Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

03. August 2012

Die Jugend der Feuerwehr stellt sich selbst vor

Erstmals Elterntag bei der Stadtjugendwehr / Familien informieren sich über Arbeit und Dienstablauf / Fahrt mit der Drehleiter.

  1. Die Jugendfeuerwehr Waldshut-Tiengen mit ihren Ausbildern am ersten Elterntag der Wehr Foto: alfred Scheuble

WALDSHUT-TIENGEN (BZ). Erstmals fand bei der Jugendfeuerwehr Waldshut-Tiengen ein Elterntag statt. Dabei wurde Eltern die Chance geboten, sich über die Arbeit der Jugendfeuerwehr in Waldshut-Tiengen zu informieren.

Stadtjugendfeuerwehrwart Marek Pilichiewicz konnte im Feuerwehrgerätehaus Kaitle mehr als 50 Eltern und Geschwister der Jugendfeuerwehrmitglieder bei Kaffee und Kuchen begrüßen.

Feuerwehrkommandant Peter Wolf stellte die Feuerwehr Waldshut-Tiengen in einem kurzen Vortrag vor. Marek Pilichiewicz stellte die Arbeit der Jugendfeuerwehr sowie die Jugendfeuerwehrwarte der einzelnen Gruppen vor.

Die eigenen Kinder führten ihre Familien durch das Feuerwehrgerätehaus Kaitle. Als kleiner Höhepunkt durften die Eltern und Kinder eine Fahrt mit der Drehleiter absolvieren.

Werbung

Autor: bz