Baustelle am Palmrainzubringer in Weil

Die Umleitung schon aktiviert – zum Üben

Ulrich Senf

Von Ulrich Senf

Do, 11. Oktober 2018 um 17:20 Uhr

Weil am Rhein

Am Montag, 15. Oktober, beginnen in Weil am Rhein die Arbeiten an der Brücke über die Bahngleise, auf der die B 532 zur Palmrainbrücke führt. Die Brücke wird dafür bis Anfang Dezember komplett gesperrt.

Der eine oder andere hat sich am Mittwoch schon verwundert die Augen gerieben und überlegt, welchen Weg er nun etwa von Haltingen her in Richtung Friedlingen oder Frankreich einschlagen soll. Im Laufe des Mittwochs hat nämlich die vom Regierungspräsidium beauftragte Firma die Umleitungsstrecke ausgeschildert, auf der von Montag an der Verkehr läuft, wenn der sogenannte Palmrainzubringer, die B 532 über den Rangierbahnhof, wegen einer Baustelle östlich der Abfahrt zum Umschlagbahnhof komplett gesperrt werden muss.

Da die beiden Umleitungsstrecken relativ lang sind und aufwändig zu beschildern sind (die BZ berichtete), war es notwendig, die Schilder schon zu präparieren, um am Montagmorgen alles parat zu haben. Dann soll auch noch eine sogenannte Pförtnerampel dafür sorgen, dass der Schlaufenkreisel nicht verstopft. Das in solchen Fällen übliche Abkleben der Schilder war gestern aber unterblieben.

Man kann’s aber auch positiv sehen: Nun haben die Autofahrer die Möglichkeit, sich schon einmal mit der Strecke vertraut zu machen, was hoffentlich dafür sorgt, dass ab Montag der Verkehr flüssig rollt und auf der Umleitung nicht am Ende doch noch mehr als die von der Straßenbauverwaltung errechneten 20 Minuten Zeitaufwand nötig werden.

Die Brücke wird für Bauarbeiten bis Anfang Dezember komplett gesperrt.