Die Weichen für die Spielzeit 2018/2019 sind gestellt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 29. Dezember 2017

Schliengen

Funktionärsteam der ersten Mannschaft der Sportfreunde Schliengen hat für nächste Runde zugesagt und will weiter am Erfolg arbeiten.

SCHLIENGEN (BZ). Die sportliche Leitung des Sportfreunde (SF) Schliengen hat die Weichen für die Spielzeit 2018/2019 gestellt. Das komplette Funktionärsteam der ersten Mannschaft, so eine Vereinsmitteilung, hat für die kommende Runde zugesagt und will weiter am Aufbau der jungen SF-Truppe arbeiten. Die Sportfreunde verfügen mit Alexander Schöpflin über einen jungen Trainer aus den eigenen Reihen, der mit dem Großteil der Truppe nächstes Jahr bereits in die fünfte Saison geht. Schöpflin hatte die Mannschaft 2014 auf einem Mittelfeldplatz der Kreisliga C übernommen und sie nach dem Aufstieg 2016 zu einem Spitzenteam der Kreisliga B geformt. Derzeit überwintert man auf einem Aufstiegsplatz und strebt die nächst höhere Liga an, heißt es weiter.

Anfang 2017 konnten die Betreuer Kai Fischer und Stefan Ortstein hinzugewonnen werden, die wegen ihres Engagements im ganzen Verein beliebt und wichtige Säulen der Mannschaft sind. Komplettiert wird das Funktionärsteam durch Vereinslegende Toni Wihler, der als Torwarttrainer und Ersatztorwart bereits vor Jahren Aufstiege mit den Sportfreunden feierte. "Ich bin froh über die erfahrenen Kollegen an meiner Seite", wird Trainer Schöpflin in der Mitteilung zitiert.

In einem Trainingslager nach Fasnacht will man sich fit für den Kampf um die Tabellenspitze machen. Mit einer Mannschaft mit einem Durchschnittsalter von 22 Jahren sind die Sportfreunde gut aufgestellt und können am vorhandenen Potenzial feilen, heißt es weiter. Außer mit der jungen Mannschaft und dem jungen Funktionärsteam sei man mit Sponsor Paul Schäfer von der Firma Form, Farbe, Technik aus Schliengen ebenfalls gut aufgestellt. Schäfer unterstütze die Mannschaft in vielen Belangen und arbeite eng mit den Verantwortlichen zusammen.