Die Zahl der ausgeliehenen Bücher sinkt

KNA

Von KNA

Mi, 24. Oktober 2018

Literatur & Vorträge

Immer weniger Bücher und immer mehr elektronische Medien werden in den 789 staatlichen Bibliotheken Baden-Württembergs ausgeliehen. Wie das Statistische Landesamt am Dienstag in Stuttgart mitteilte, sank die Zahl ausgeliehener Printmedien im Vorjahr im Vergleich zu 2016 um gut vier Prozent. Um fast ein Viertel nahm die Zahl ausgegebener E-Medien zu. Trotz der Tendenz ist die Zahl der verliehenen Bücher mit rund 53 Millionen noch mehr als zehn Mal so hoch wie die der knapp fünf Millionen ausgegebenen elektronischen Medien. 2017 lagen die Ausgaben für Bibliotheken nach Angaben der Statistiker bei knapp 190 Millionen Euro. Am Donnerstag findet in Deutschland der Tag der Bibliotheken statt.