Mann läuft über Kreuzung und wird von Auto erfasst

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 13. Januar 2018

Dogern

DOGERN (BZ). Ein 78 -Jähriger wollte am Donnerstag gegen 17 Uhr die B 34 bei der Ampelanlage an der Schnöt-Kreuzung in Dogern überqueren, wo allerdings keine Fußgängerampel installiert ist. Dabei wollte er eine Lücke nutzen, die im gerade herrschenden Kolonnenverkehr entstanden war. Er ging durch die Fahrzeugschlange, die sich vor der roten Ampel in Richtung Waldshut gebildet hatte, in Richtung der anderen Straßenseite. Dabei wurde er von einem Auto, das in Richtung Bad Säckingen unterwegs war, erfasst. Trotz eines Ausweichversuches des 37 Jahre alten Fahrers wurde der Fußgänger noch von der linken Fahrzeugseite berührt. Der Fußgänger wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus nach Waldshut gebracht.