Tatzeitpunkt war über Fasent

Dreiste Diebe klauen am Lahrer Bahnhof 250 Meter Kupferkabel

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 14. Februar 2018 um 16:28 Uhr

Lahr

Unbekannte haben zwischen dem 9. und 14. Februar etwa 200 bis 250 Meter Kupferkabel entwendet, die im Bereich der Raiffeisenstraße in Gleisnähe gelagert waren.

LAHR (BZ). Mitarbeiter einer Firma, die im Auftrag der Deutschen Bahn Bauarbeiten im Bahnhof Lahr vornehmen, hatten den Diebstahl am Mittwochmorgen bemerkt. Der genaue Tatzeitraum kann nicht näher eingegrenzt werden. Zu möglichen Tätern liegen derzeit keinerlei Erkenntnisse vor. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung. Wer Angaben zu dem Vorfall machen kann oder wem eine größere Menge Kupferkabel angeboten wurde, wird gebeten, sich mit der Bundespolizeiinspektion Offenburg unter Tel. 0781/91900 in Verbindung zu setzen. Eventuelle Aufkäufer sollten aufmerksam und kritisch sein, vor allem, wenn kurz geschnittenes Kabel oder Material, das augenscheinlich neuwertig ist, angeboten wird.