Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

19. Juni 2017 14:18 Uhr

Efringen-Kirchen

Unfall in Mappach: 15-jähriger Radler stößt mit Auto zusammen

Glück im Unglück hatte ein 15-Jähriger, der am Sonntag mit seinem Rad beim Abbiegen in Mappach mit einem Auto zusammenstieß. Es ist ihm nichts passiert. Er hatte den Bogen wohl etwas zu weit gefasst.

Ein 15-jähriger Junge ist mit seinem Fahrrad mit einem Auto kollidiert. Passiert ist ihm glücklicherweise nichts. Die Polizei schreibt dazu, "er hatte einen Schutzengel als Begleiter". Der Jugendliche war am Sonntag um 18 Uhr in Mappach mit dem Fahrrad unterwegs. Er fuhr die Kirchstraße entlang und wollte dann in die Obere Straße einbiegen, offenbar in zu großem Bogen, merkt die Polizei an, deshalb stieß er mit dem dort entgegenkommenden Auto zusammen. Der Radler, der einen Helm trug, habe großes Glück gehabt und sei mit dem Schrecken davongekommen, so die Polizei. Am Auto entstand etwa 1000 Euro Blechschaden.

Werbung

Autor: bz