Zeugen gesucht

Ein Unbekannter soll eine Frau in Kirchhofen belästigt haben

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 31. August 2018 um 17:09 Uhr

Ehrenkirchen

Eine 35-Jährige zeigt bei der Polizei einen unbekannten Mann an, der versucht haben soll, sie unsittlich zu berühren. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hinweise.

Die Polizei sucht einen unbekannten Mann, der am Donnerstag, 30. August, etwa gegen 13.45 Uhr eine Frau bedrängt haben soll, wie die Polizei mitteilt.

Die 35-jährige Frau gab an, dass ein Mann ihr im Bereich Prälat-Stiefvater-Weg in Kirchhofen den Weg versperrt habe. Daraufhin habe er sie auf Englisch
angesprochen und sie unangemessen berührt, woraufhin sie ihm ausgewichen sei. Laut Polizei besteht der Verdacht, dass der Mann versucht habe, die Frau in sexueller Absicht zu berühren.

Zu einem Übergriff kam es nicht

Dazu sei es aber nicht gekommen, da der mutmaßliche Täter weggegangen sei, als eine Passantin dazu kam.

Nach Angaben der Frau war der Mann etwa 20 Jahre alt, schlank und zwischen 170 und 180 Zentimeter groß sowie von schwarzer Hautfarbe. Er habe eine olivgrüne Bomberjacke, Jeans und eine weiße Schildmütze getragen und eine weiß-rote Einkaufstasche mit sich geführt.

Die Polizei bittet um Hinweise unter Tel. 07633/806180. Rund um die Uhr ist auch das Polizeirevier Freiburg-Süd für Zeugenhinweise erreichbar Tel. 0761/8824421.