Krämerwaren und Viehhandel

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 13. September 2018

Eichstetten

Museumstag in Eichstetten.

EICHSTETTEN (BZ). Der Aktionstag des Heimat- und Geschichtsvereins am Sonntag steht unter dem Motto "Gemüse, Vieh und Hosenträger – Markt im 20. Jahrhundert". Beim Heimatmuseum geht es dabei um das Jahrmarktgeschehen der fünfziger und sechziger Jahre. Damals spielte der zweimal jährlich stattfindende Jahrmarkt noch eine große Rolle – nicht nur wegen der feilgebotenen Kärmerwaren, sondern auch als Ort des Handels mit Vieh und landwirtschaftlichen Produkten. Um 14.30 und 15.30 Uhr führt Valerie Schönenberg durch die Ausstellung des Vereins. Der Heimatverein bietet auch ein Kinderprogramm an. Auf dem Rasen beim Museum können Kinder auf selbst mitgebrachten Decken ihr ausgedientes Spielzeug und Kinderbücher zum Verkauf anbieten. Eine Anmeldung wird dafür so wenig verlangt wie eine Standgebühr. Der Verein bewirtet mit Kaffee, Kuchen, Neuem Süßen, Flammen- und Griebenkuchen aus dem Lehmbackofen.

Nächster Aktionstag des Heimatvereins beim Heimatmuseum Eichstetten ist am Sonntag, 16. September, von 14 bis 18 Uhr.