Ehrung von Talenten, Anerkennung für Einsatz, Aufruf zum Mittun

Victoria Langelott

Von Victoria Langelott

Di, 08. Januar 2019

Eimeldingen

Der Badmintonclub Eimeldingen hat eine hoffnungsvolle Jugend / Hermann Schöpflin konnte sich 2018 über eine Auszeichnung freuen / Der Frauenchor sucht Sängerinnen.

EIMELDINGEN (vl). Bürgermeister Oliver Friebolin würdigte beim Neujahrsempfang in Eimeldingen auch zwei besondere, junge Talente des örtlichen Badmintonclubs: Doreen van der Hoofd und Mark Obermeier. Wobei Mark in Fischingen lebt, aber beim BC Eimeldingen trainiert, daneben aber auch in Basel und Bozen. Da er an einer Sportveranstaltung in Mailand teilgenommen hatte, konnte er nicht persönlich da sein. Er steht in der Altersklasse U 15 an der Spitze der baden-württembergischen Rangliste und gilt als ganz große Hoffnung in der Sportart. Hans-Jürgen Schmitt vom Verein nahm die Anerkennung für ihn entgegen. Doreen van der Hoofd ist dreifache süddeutsche Meisterin in der Altersklasse U 19 und führt die baden-württembergische Rangliste im Doppel. Sie nahm auch an den deutschen Meisterschaften schon teil und ist im heimischen BCE zudem Jugendtrainerin. Friebolin stellte sie mit einem kurzen Interview vor und überreichte ihr Blumen – wie auch den sechs jungen Eimeldingerinnen, die an dem Abend den Service übernahmen.

Applaus spendeten die Gäste zudem Hermann Schöpflin, dem langjährigen Feuerwehrkommandanten und später noch bis 2017 Altersobmann der Feuerwehr. Friebolin erinnerte daran, dass Schöpflin 2018 beim Kreisfeuerwehrverband mit der Ehrenmedaille des Landes in Silber ausgezeichnet worden war.

Die Vorsitzende des Frauenchors Susanne Eichin überraschte mit einer Mitgliederwerbung sehr überzeugender Art. Sie lud alle Frauen ein, zur Chorprobe zu kommen. Geprobt werde immer montags um 20 Uhr in der Reblandhalle, ab sofort für ein Konzert mit Musical- und Filmmelodien. Auch nach diesem Konzert dürfe frau im Chor bleiben, sagte sie und appellierte an die Männer: "Wenn Sie meinen, das wär’ was für Ihre Frau, stupfen Sie sie. Wir versprechen, dass sie von der Probe immer fröhlich heimkommt."