Rickenbach

Eine Unfallflucht der außergewöhnlichen Art

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 08. November 2018 um 15:55 Uhr

Rickenbach

Einen außergewöhnlichen Verlauf hatte eine Unfallflucht am Mittwochabend in Rickenbach.

Als eine Frau zu ihrem geparkten Auto zurückkam, lag neben dem Fahrzeug ein Teil eines fremden Außenspiegels, teilt die Polizei mit. Während sie das Teil aufhob und anschaute, kam ein Auto herangefahren. Der Fahrer stieg aus und gab der Frau zu verstehen, dass es sein Außenspiegel sei. Danach nahm er ihr das Teil aus der Hand und fuhr davon. Erst danach bemerkte die Frau, dass ihr Auto einen frischen Schaden hatte. Sie rannte dem Wegfahrenden hinterher und konnte ihn zum Anhalten bewegen. Der Mann tat so, als würde er auf ein Gespräch eingehen. Plötzlich fuhr er davon und verschwand. Die konsternierte Frau merkte sich das Kennzeichen und schaltete die Polizei ein. Die nahm umgehend Ermittlungen auf und fuhr zur Halteradresse. Dort wurde der beschuldigte Autofahrer angetroffen und überprüft. Gegen den 60-Jährigen wurde anschließend ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht in Gang gesetzt.