Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

14. Juni 2014

Vom Brautkleid bis zum Pflaster

Anna-Maria Althaus-Rock hilft angehenden Ehepaaren bei der Vorbereitung ihrer Hochzeit und dem Ausrichten der Feierlichkeiten an diesem besonderen Tag.

  1. Eine Hochzeit vorzubereiten, ist eine Mammutaufgabe, wenn man möchte, dass jedes Detail genau den Wünschen entspricht. Anna-Maria Althaus-Rock (rechtes Foto) übernimmt die Organisation der Feierlichkeiten und ist auch am Tag der Hochzeit selbst zur weiteren Unterstützung dabei. Foto: Fotos: Dominic Rock

  2. Foto: Dominic Rock

REUTE/ELZTAL. "Wenn das Brautpaar denkt ,coole Party’, dann bin ich auch zufrieden". Anna-Maria Althaus-Rock ist gelernte Hotelfachfrau und Eventmanagerin aus Elzach und lässt als Hochzeitsplanerin mit ihrer Hochzeits- und Eventagentur "Rockwedding" Hochzeitsträume wahr werden. Sie sorgt dafür, dass sich Brautpaare am Tag ihrer Trauung wohlfühlen. Und auch das Hochzeitsfoto, die Erinnerung für die Ewigkeit, muss stimmen.

Um das zu ermöglichen, müssen im Hintergrund logistische und organisatorische Aufgaben und unvorhergesehene Ereignisse bewältigt werden. Für Anna-Maria Althaus-Rock bedeutet das neben der Planung im Voraus auch am Festtag selbst vor Ort zu sein, mit anzupacken und schnell reagieren zu können: "Falls mal etwas schief geht, muss ich kurzfristig und unter Druck spontan neue Ideen und Lösungen finden". Ein kleiner Notfallkoffer ist deswegen auch immer mit im Gepäck, gefüllt mit Deo, Pflaster für schmerzende Füße und Kopfschmerztabletten.

Die Hochzeitswünsche werden laut Anna-Maria Althaus-Rock immer außergewöhnlicher und ausgefallener. Auch rustikale Orte lägen im Trend: Immer mehr Paare wünschen sich eine Hochzeit in einer Scheune, einem Bauernhof oder sogar einer Lagerhalle. Das Highlight in diesem Sommer: Eine Hochzeit auf Mallorca.

Werbung


Wer sich für einen Hochzeitsplaner entscheidet und auch bereit ist, Geld dafür auszugeben, hat meistens große Erwartungen. Anna-Maria Althaus-Rock legt deswegen viel Wert auf einen persönlichen und direkten Kontakt mit den Paaren. Jedem Auftrag geht ein Vorgespräch voraus, bei dem erste Details zur Dekoration und dem Ort der Hochzeit besprochen werden. Vor allem aber versucht Anna-Maria die Paare und ihre Wünsche kennen zu lernen und das Vertrauen ihrer Kunden zu gewinnen. Die Planungen beginnen oft bis zu einem Jahr vor der eigentlichen Hochzeit. Anhand der Wünsche des Brautpaares erstellt sie Hochzeitsangebote, aus denen die Paare dann nur noch auswählen müssen.

Anna-Maria Althaus-Rock koordiniert die Fotografen, die Band, die Floristik, das Catering, gibt die Hochzeitstorte in Auftrag und ist auch am Tag der Hochzeit selbst Ansprechperson Nummer eins und sorgt für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Wenn etwas schief läuft, muss sie schnell reagieren und eine Lösung parat haben: "Ich bin das Bindeglied zwischen allen Abteilungen", beschreibt die Hochzeitsplanerin ihren Aufgabenbereich. Ziel sei es, dass das Paar sich zurück lehnen und die Hochzeit in vollen Zügen genießen kann: "Im Sinne des Brautpaars zu handeln bedeutet auch, ihre Gefühlswelt zu verstehen und individuell darauf einzugehen. Wenn man sich schon beim Vorgespräch gut mit dem Paar versteht und auch eine Bindung aufbaut, dann ist es umso schöner zu sehen, dass alle zufrieden und glücklich sind".

Da müsse zum Beispiel auch auf aufgeregte Schwiegereltern eingegangen oder schneller Ersatz für runtergefallene Hochzeitstorten aufgetrieben werden. Auch eine angetrunkene Verwandtschaft hat die festliche Stimmung schon einmal in Gefahr gebracht. Als Hochzeitsplanerin ist die Elzacherin sowohl in der Planung vor der Hochzeit als auch während der Veranstaltung nicht nur als Event-Managerin, sondern auch als Psychologin im Einsatz.

Was hat Anna-Maria Althaus-Rock dazu bewegt, Hochzeitsplanerin zu werden? Ihr Mann Dominic Rock ist Fotograf und hat sich auf Hochzeiten spezialisiert – heute fotografiert er die meisten der von Rockwedding organisierten Hochzeiten. Vor fünf Jahren war Anna-Maria Althaus-Rock als Fotografie-Assistentin bei Aufträgen ihres Mannes dabei, bis sie sich 2013 mit ihrer Hochzeits- und Eventagentur Rockwedding mit Sitz in Reute selbstständig machte. Ihr Mann übernimmt die Fotografie, die Gestaltung der Website und das Designen der Hochzeitspapeterie, sie die komplette Organisation vor, während und nach des Events. Anna-Maria Althaus-Rock war zuvor in der Hotellerie im Bereich Event-Management im österreichischen Salzburg, in St. Moritz in der Schweiz und im Fünf-Sterne Hotel Kempinski Vier Jahreszeiten in München tätig und machte auf der Hotelfachschule Heidelberg den Abschluss zur "Hotelmeisterin mit Eventmanagement".

Ihre Agentur bietet alle Dienstleistungen, für deren Recherche ein Paar viel Zeit investieren müsste, wenn es die Organisation ihrer Hochzeit selbst übernähme. Rockwedding hat Kontakte zu Floristen, Restaurants, Fotografen und weiteren Dienstleistern, aus denen für jedes Paar individuell das passende Angebot zusammengestellt wird. Zu ihren Kunden gehören Paare aus dem Raum Freiburg, aus der Schweiz aber auch fremdsprachige Hochzeitsgesellschaften.

Ein Paar aus Köln möchte im August auf Mallorca heiraten. "Das ist für mich eine große Herausforderung, eine Hochzeit auf Mallorca habe ich bisher noch nie organisiert." Um vorab vor Ort geeignete Restaurants, Floristen, Strände und Buchten ausfindig zu machen, hat Familie Rock ihren letzten Urlaub auf Mallorca verbracht und recherchiert. Eine der Besonderheiten bei dieser Hochzeit ist, dass ein freier Theologe aus Freiburg mit eingeflogen wird. Nur so kann eine Trauung am Strand stattfinden.

Doch nicht nur auf Mallorca, auch im "La Calma" in Elzach wird im Sommer eine Hochzeit, mit Trauung in der Neunlindenkapelle, stattfinden. Anna-Maria Althaus-Rock arbeitet eng mit Dienstleistern aus dem Elztal zusammen. In drei bis vier Jahren will Familie Rock nach Elzach ziehen.

Mehr Informationen auf http://www.rockwedding.de

Autor: Iris König