Zeugenaufruf

Graffiti-Sprayer verursachen rund 15 000 Euro Schaden

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 18. Mai 2017 um 15:03 Uhr

Emmendingen

Mehr als 15 000 Euro Schaden – das ist die Bilanz der Polizei, nachdem bislang Unbekannte ein Haus in Sexau mit gelber Farbe besprüht hatten. Außerdem verteilten sie Dichtungsmasse auf dem Anwesen.

Die bislang unbekannten Täter besprühten in der Nacht zum Samstag, 13. Mai, zwischen etwa 1.30 Uhr und 4.30 Uhr die Fassade und die Jalousien eines Hauses in der Straße Kandelblick in Sexau mit gelber Farbe. Außerdem beschmierten sie die Treppe, den Briefkasten, die Eingangstür, die Klingel und einen Terrassentisch mit grauer Dichtungsmasse. Der Schaden beläuft sich laut Polizei auf mehr als 15 000 Euro.

Zeugen meldeten eine Gruppe Jugendlicher im Neubaugebiet Denzlinger Straße. Die Polizei sucht weitere Zeugen, insbesondere Personen, die Angaben zu der Jugendgruppe machen können. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 07641/5820 entgegen.