Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

02. Februar 2010

Tanz für Haiti brachte 480 Euro

Spontan arrangierte Benefizveranstaltung im Schlosskeller hätte mehr Besuch verdient gehabt

  1. Das Duo Sunny Strike überzeugte mit seinen Gitarrenklängen Foto: Sebastian Böhme

EMMENDINGEN. Der Freitagabend im Schlosskeller stand ganz unter dem Motto "Tanz für Haiti". Nachdem eine Gruppe ausgefallen war, stellte Guido Sandner, Wirt des Schlosskellers, in kürzester Zeit ein Benefiz-Konzert für die Erdbebenopfer auf die Beine. Mit Hilfe der Stiftung Brücke aus Teningen, welche in Haiti ein Kleinprojekt für die Erdbebenopfer betreut, kamen insgesamt 480 Euro zusammen.

Sandner verlangte für die Veranstaltung keinen Eintritt und spendete 20 Prozent des Gesamtumsatzes; zusätzlich erhob er auf jedes Getränk 50 Cent Spendenzuschlag.

Eröffnet wurde der Abend durch den Sängern und Gitarristen Abian Santana, der mit seiner rauchigen Stimme das Publikum in Stimmung brachte. Sehr bemerkenswert war, dass die Musiker und das Team des Schlosskellers komplett auf ihre Gage verzichteten, damit der Gesamterlös von "Tanz für Haiti" komplett den Erdbebenopfern zukommen kann. Das Bluegrass Duo "Sunny Strike" ließ sich vom stark regulierungsbedürftigen Sound nicht aus dem Konzept werfen und zog spontan den Stecker aus ihren Gitarren. Ihr Repertoire spielten sie fortan "unplugged"- weiter, was keinesfalls die Qualität ihrer Stücke trübte – eher im Gegenteil.

Werbung


An Künstlern mangelte es nicht, mit von der Partie waren noch Ben Propeller (Keyboard, Piano), Atze" Atilla & Carmen Gökdemir & Andy Wolk, Sticky Wicket (Melodic Rock), Onkel Benson Connection und die Toxic Socks sowie die DJs Skloz, Shock S und Q-Base. Jedoch ließ der erhoffte Besucheransturm trotz freien Eintritts auf sich warten. Die Gäste, die gekommen waren, hielten sich eher an der Theke auf, als das Tanzbein zu schwingen, was nicht gerade dem Motto "Tanz für Haiti" entsprach. Dennoch: Eine gelungene Aktion für Menschen in Not.

Info: Die Stiftung Brücke hilft weltweit Menschen, die in Armut leben, mit kleinen Projekten.Spendenkonto: Bank für Sozialwirtschaft, BLZ: 100 205 00, Konto: 474

Autor: bz