Innenstadt wird zum Anziehungspunkt

Ruth Seitz

Von Ruth Seitz

Sa, 08. September 2018

Endingen

Am 14. September lädt die 13. Endinger Lichternacht zum Bummeln und Schlemmen ein.

ENDINGEN. Die Lichternacht ist eine der beliebtesten Veranstaltungen in Endingen und in der Region. Am Freitag, 14. September, ist es wieder so weit: Unzählige kleine Lichter werden die Innenstadt schmücken und das unvergleichliche Flair in die herbstlich dekorierten Straßen zaubern. Die Geschäfte laden bis Mitternacht zum Bummeln, die Gastronomen zum Schlemmen ein. In der ganzen Stadt gibt es außerdem Musik. Neu in diesem Jahr: eine Feuershow auf dem Marktplatz.

Hinter dem Organisationsteam mit Vera Schlupf, Stefan Graf, Lui Hirtler, Marius Fallert und Nadja Hügel und Katja Roßwog an der Spitze liegt jede Menge Arbeit, doch nun sind die Vorbereitungen abgeschlossen und die Vorfreude auf die 13. Lichternacht groß. Das Orgateam habe das Thema Licht wieder mehr in den Mittelpunkt rücken wollen und um Regen und Wind ein Schnippchen zu schlagen, seien rund tausend LED-Lichtchen angeschafft worden, die am Abend in der ganzen Stadt brennen werden, betont Katja Roßwog. So brauche auch niemand zu befürchten, dass eine herunterfallende Kerze etwas in Brand setze, ergänzt Stefan Graf. Zum Thema Licht passt auch die Feuershow, die stündlich auf dem Marktplatz vor der Volksbank entzündet wird. "Dance with Fire" heißt die Show, in der Tanz, Licht und Feuer auf faszinierende Weise zusammengeführt werden. Neu ist auch das Lichtstuhl-Fotoshooting: Jeder der möchte, kann sich mit der Gewinner-Trophäe des Stadtmarketing-Preises 2017 ablichten lassen. Der beleuchtete Sessel wird auf dem nördlichen Marktplatz aufgestellt.

Musik, Musik, Musik: mit der Lebenden Musikbox tönen Hits vom Vordersitz eines liebevoll restaurierten Trabis durch die Stadt, DJ Milser legt am südlichen Marktplatz auf, Enrico Novi spielt Rock-, Pop und Folkklassiker in der Dielenmarktstraße, Jazz von Kilchling & Friends gibt es in der Ritterstraße und die Pipes & Drums Fire Brigade Riegel wird mit ihren Dudelsäcken in der Hauptstraße erwartet. Die Tanzband Surprise spielt Hits aus den deutschen und internationalen Charts vor dem Hotel "Pfauen".

Die Einzelhändler warten in ihren Geschäften mit besonderen Angeboten und der aktuellen Herbst- und Wintermode auf. Rund 30 Fachgeschäfte öffnen an dem Abend ihre Türen. Die Endinger Weingüter und die WG laden an ihren Ständen zum Verkosten ein. Auch die Gastronomen haben spezielle Angebote von süß bis salzig, für den kleinen Appetit und den großen Hunger parat. Auch Food-Trucks werden wieder vertreten sein.

Für die Bewohner der Innenstadt bedeuten Großveranstaltungen wie die Lichternacht immer eine Belastung. Deshalb hat das Orgateam eine Aktion gestartet: Jedes verschönerte und mit LED-Kerzen dekorierte Gebäude wird prämiert, das schönste beleuchtete und dekorierte Fenster oder Gebäude bekommt einen Zusatzpreis. Die Resonanz sei gut, sagt Katja Roßwog, viele Anwohner hätten reagiert.

Die Hauptstraße ist ab Freitagnachmittag vom Torli bis zur Dielenmarktstraße gesperrt, ebenso der Marktplatz bis zum Lindenplatz und Teile der Kaplaneistraße. Das Orgateam bittet, am Freitag keine Autos in diesen Straßen zu parken.