Erklär’s mir

Warum gibt es Veggie-Burger?

Stephanie Streif

Von Stephanie Streif

Mo, 21. Januar 2019 um 09:55 Uhr

Erklär's mir

Zu viel Fleisch ist ungesund. Außerdem ist die Herstellung von Fleisch schlecht fürs Klima, denn es entstehen dabei viele klimaschädliche Treibhausgase. Aus diesen Gründen werden immer mehr Menschen Vegetarier.

Auf den Geschmack von Fleisch wollen viele Vegetarier aber trotzdem nicht verzichten. Aus dem Grund gibt es Essen, das aus pflanzlichen Zutaten gemacht wird, aber nach Fleisch schmeckt – wie Tofu mit Speckgeschmack zum Beispiel. Mittlerweile gibt es den pflanzlichen Fleischersatz sogar aus dem Labor: Dieser schmeckt und riecht nicht nur ähnlich wie Fleisch, sondern fühlt sich auch im Mund genau so an. Mit falschem Fleisch lässt sich also auch ein Veggie-Burger belegen. Den können Vegetarier dann mit gutem Gewissen genießen.