Erklär's mir: Was ist ein Verlag?

bs  

Von Bettina Schulte, & 8197;

Sa, 30. Dezember 2017

Erklär's mir

Ein Unternehmen, in dem Bücher gemacht werden, nennt man Verlag. Wer ein Buch verlegt, muss es danach nicht suchen – so wie der Opa seine Brille verlegt haben kann. Ganz im Gegenteil: In einem Verlag wird aus hand- oder maschinen- oder computergeschriebenen Seiten ein Buch. Nicht jedes Manuskript – so heißen die Seiten, bevor sie ein Buch sind – wird gedruckt. Der Chef des Verlags, der Verleger, und seine Lektoren, die das eingesandte Manuskript lesen, entscheiden, ob es gut genug ist, ein Buch zu werden. Jeder Verlag freut sich natürlich über Bestseller: Das sind die Charts des Buchhandels.