Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

11. Oktober 2017

Erklär's mir: Wie fahndet die Polizei?

Was macht eine Bank, wenn sie ausgeraubt wird? Sie ruft die Polizei. Die soll den Räuber finden. Eine solche Suche nach einem Verdächtigen nennt man eine Fahndung. Aber wie fahndet die Polizei? Das hängt zum Beispiel davon ab, wo die Person das letzte Mal gesehen wurde oder wo sie Spuren hinterlassen haben könnte. Wurde die gesuchte Person etwa zuletzt in einem Zug gesehen, werden die Aufnahmen von Überwachungskameras an Bahnhöfen überprüft. Wenn die gesuchte Person eine Bankkarte besitzt, wird überprüft, wo sie das letzte Mal benutzt wurde. Wenn die Handynummer des Täters herausgefunden wird, kann er sogar über sein Telefon aufgespürt werden. Aber auch wenn er im Internet unterwegs ist und womöglich noch eine E-Mail verschickt, hinterlässt er eine Spur. Manchmal werden auch Fotos der gesuchten Person veröffentlicht. Leute, die sie irgendwo sehen, können dann die Polizei rufen.

Werbung

Autor: jr