Erklär’s mir

Warum gibt es verschiedene Zeitzonen?

Michael Saurer

Von Michael Saurer

Sa, 01. September 2018 um 00:05 Uhr

Erklär's mir

Eigentlich ist es völlig klar: Morgens geht die Sonne auf und abends geht sie wieder unter. Nur der Zeitpunkt dafür ist von Land zu Land unterschiedlich. Wir erklären, warum das so ist!

In Asien zum Beispiel geht die Sonne viele Stunden früher auf als in Deutschland. Wenn es in Japan zum Beispiel früh am Morgen ist, dann herrscht bei uns noch tiefe Nacht. Und wenn wir ins Bett gehen, dann ist in Amerika gerade Mittagszeit.

Doch warum ist das so? Ihr wisst natürlich, dass die Erde eine Kugel ist, und dass sie sich um die Sonne und auch um die eigene Achse dreht. Wenn Länder nun weit voneinander entfernt liegen, geht auch die Sonne für sie zu einem ganz anderen Zeitpunkt auf. Aber das gilt nur für Distanzen von Ost nach West, also von rechts nach links oder umgekehrt auf einer Weltkarte. Weniger Unterschiede gibt es von Nord nach Süd – was dazu führt, dass wir in Afrika meist eine ähnliche Zeit haben wie in Europa.

In Europa kommt aber noch eine andere Sache hinzu, die für die Bestimmung der Zeit wichtig ist. Noch gibt es nämlich zweimal im Jahr eine Zeitumstellung – von Sommer- auf Winterzeit und umgekehrt. Doch das soll nun abgeschafft werden, wie einige Politiker gesagt haben.