Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

09. November 2017 14:57 Uhr

Rheintalbahn

Lkw streift Bahnbrücke, Zugverkehr stoppt

Ein Lkw hat am Mittwoch in Eschbach eine Bahnbrücke gestreift. Weil nicht klar war, ob die Brücke beschädigt wurde, musste des Zugverkehr eine Stunde lang eingestellt werden.

Ein Lkw hat am vergangenen Mittwoch gegen 14.30 Uhr die Überführung einer Bahnbrücke in der Hauptstraße in Eschbach gestreift. Nach Angaben der Polizei lagen daraufhin kleine Holzstücke am Boden, diese entstanden vermutlich, weil der Aufbau des Lkws eine Brückenniete streifte. Die Stahlbrücke selber wurde bei dem Unfall nicht beschädigt. Der Lkw wurde am Unfallort nicht mehr angetroffen, das Polizeirevier Müllheim ermittelt.

Die Deutsche Bahn erhielt um 14.51 Uhr die Meldung eines "Brückenanfahrtschadens". Da zunächst nicht klar war, ob an der Brücke Schaden entstanden war, stand der Zugverkehr auf der Strecke der Rheintalbahn zwischen Bad Krozingen und Heitersheim etwa eine Stunde lang still, sagte ein Sprecher der Bahn, die Züge wurden zurückgehalten. So lange, bis ein Bahn-Experte die Brücke begutachtet und für den Zugverkehr wieder freigegeben hatte. Es kam zu Zugverspätungen und Teilausfällen.

Werbung

Autor: ehm