Quietsche-Entchen bereit für den Massenstart

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 19. Juni 2017

Ettenheim

Entenrennen und After-Work-Party am Mittwoch.

ETTENHEIM (BZ). Auf die Plätze, fertig, los: Das beliebte Entenrennen auf dem Gewerbekanal geht am kommenden Mittwoch, 21. Juni, über die Bühne. In diesem Jahr gehen die Quietsche-Entchen im neu gestalteten und sanierten Areal rund um das Untere Tor und die Austraße ins Rennen. Los geht es laut Ankündigung um 17.30 Uhr. Im Anschluss können die Besucher den Arbeitstag in lockererer Atmosphäre bei der After-Work-Party ausklingen lassen.

Neben dem reichhaltigen kulinarischen Angebot kommen besonders die Kinder auf ihre Kosten: Nach dem Rennen werden die Enten in die Masse geworfen und können danach wieder auf dem Ettenbach freigelassen werden oder ihren Lebensabend als Badewannen-Ente verbringen.

Für die Bewirtung der Gäste sorgen der TC Ettenheim, der Harmonika-Spielring, der TTC Ettenheim sowie das Weingut Weber und der Kolpingsverein. Musikalisch unterhalten werden die Besucherinnen und Besucher von der Band Trans Act. Sie lässt den Melodierock und die besten Popsongs aus den 1980er Jahren wieder aufleben. Dabei greifen die Jungs gerne einmal in die zweite Schublade und zaubern außer den bekanntesten Hits die eine oder andere R&B-Nummer oder usion-Rock aus dem Hut. Mit reichlicher Bühnenerfahrung aus etlichen Bandprojekten präsentiert sich Trans Act in der Besetzung mit Siggi Keck (Sologitarre), Stefan Mannßhardt (Rhythmusgitarre/Vocals), Patrik Drumm (Drums/ Vocals) und Florian Schäfer (Bass) in einer neuen Formation.