Auf Erfolg gepolt

Johannes Bachmann

Von Johannes Bachmann

Fr, 12. Oktober 2018

Bezirksliga Schwarzwald

Gutmadingens Trainer setzt auf hohe Intensität im Training und mannschaftliche Geschlossenheit.

FUSSBALL-BEZIRKSLIGA. Ganz oben ist es doch am schönsten. Nach zehn Spielen sind die Gutmadinger souveräner Tabellenführer. Trainer Steffen Breinlinger, der für die BZ den kommenden Bezirksliga-Spieltag kommentiert, lobt ausdrücklich seinen Vorgänger, der den SVG vor zwei Jahren hinauf in die Landesliga und wieder hinunter führte. Jetzt scheinen die Gutmadinger erneut reif für den Aufstieg. "Unser größtes Plus ist die mannschaftliche Geschlossenheit", so Breinlinger.

Angefangen vom Platzwart bis zu den Spielern und zur Vereinsführung gebe es in Gutmadingen ein Alleinstellungsmerkmal, das ihm die Arbeit leicht mache, so Breinlinger: "Hier ziehen alle an einem Strang." Das zeige sich in den Punktspielen, die die Gutmadinger mit bislang neun Siegen meist nach Belieben diktierten und auch bei den Übungseinheiten. Die abendlichen Trainingseinheiten sind hart, intensiv und gut besucht. "Jeder hängt sich rein" und diese im Training erarbeitete Qualität mache sich in den Punktspielen bezahlt. "Meine Mannschaft hat Ehrgeiz und Visionen", so Breinlinger. In der vergangenen Saison habe seine Mannschaft noch zu viele Treffer kassiert, "jetzt stehen wir hinten sehr stabil". Die zweite Baustelle sei ebenfalls aufgelöst, das Umschaltspiel gelinge jetzt so fix, dass die gegnerischen Spieler nur schwer reagieren können.

FV Marbach – FC Pfaffenweiler: "Jung, dynamisch und talentiert" hat Breinlinger die Marbacher erlebt, robust und stark in der Defensive sei Pfaffenweilers Team. "Das wird ein 2:2."

FC Hochemmingen – DJK Donaueschingen II: Nur auf Rang zehn notiert ist der Vizemeister der vergangenen Saison. "Die Hochemminger werden sicher noch oben anklopfen", so Breinlinger. Tipp: 2:2.

FC Fischbach – SV TuS Immendingen: Beide Teams brauchen dringend Zählbares. "Schlusslicht Immendingen ist reif für den ersten Saisonsieg und gewinnt mit 2:1".

FC Weilersbach – Tennenbronn: Aufsteiger Weilersbach hat sich in der neuen Liga aklimatisiert, doch das gefestigte Tennenbronner Kollektiv um den quirligen Justin Stoll ist deutlich dynamischer. Tipp: 1:3.

SV Hölzlebruck – SV Obereschach: "Die Hölzlebrucker haben große spielerische Qualität, aber noch fehlt die Beständigkeit. Nach miserablem Start scheinen sich die Obereschacher zu stabilisieren." Tipp: 1:1.

TuS Bonndorf – SG Riedböhringen/Fützen: "TuS-Trainer Schlageter hat seine Mannschaft jetzt da, wo er sie haben will. Die sind nach neun Punkten in der englischen Woche im Flow und reif für einen weiteren Sieg." Tipp: 2:1.

FC Gutmadingen – DJK Villingen: Nach schwachem Start ist der Findungsprozess der DJK abgeschlossen. "Wenn wir DJK-Stürmer Jallow in den Griff bekommen, bin ich zuversichtlich", so Breinlinger.

FC Bräunlingen – FC Königsfeld: Aufsteiger Bräunlingen ist eine Bereicherung für die Bezirksliga.Die Königsfelder haben Personalsorgen. Tipp: 2:2.