Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

22. September 2015

Kurz gemeldet

Notnagel Boos — Entwarnung bei Frech

  1. Boos Foto: Edgar Steinfelder

KREISLIGA A

Notnagel Boos

Bei der 1:3-Niederlage des FC Hausen bei der Spvgg. Brennet-Öflingen herrschte Torhüter-Notstand bei den Wiesentälern: Stefan Specht war krank, Manuel Ruch auf Betriebsausflug. Da musste Trainer An-dreas Boos zwischen die Pfosten: "Kurzfristig gab es keine andere Lösung." 80 Minuten hielt er die Null, dann drehte die Sportvereinigung die Partie. Im nächsten Spiel darf Boos wieder an die Seitenlinie und Ruch in den Kasten. "Gott sei Dank gibt es ja nur einmal im Jahr einen Betriebsausflug", konnte der Hausener Coach auch schon wieder lachen. Allerdings gibt es einen Wermutstropfen: Torjäger René Wagner muss am Knie operiert werden und fällt mindestens bis zum Frühjahr aus.

Entwarnung bei Frech

Eine Schrecksekunde gab es beim 3:3-Unentschieden zwischen dem SV Schopfheim und dem SV Eichsel. Gäste-Verteidiger Thomas Frech prallte in der 83. Minute mit seinem Keeper Pascal Oldenburg zusammen, war kurze Zeit benommen. "Inzwischen geht es im wieder ganz gut", gab Jens Hoffmann aus dem Trainerstab Entwarnung. Zur Beobachtung war Frech einen Tag im Krankenhaus geblieben. Die Verletzung des Defensivspielers hatte für Eichsel auf dem Feld unterdessen noch eine weitere Folge: Weil die Gäste ihr Wechselkontingent bereits erschöpft hatten, mussten sie die Partie zu zehnt beenden. Dennoch brachte Eichsel das Remis über die Zeit.

Werbung

Autor: zok