Blick auf Kunst und Landschaft

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 05. September 2018

Feldberg

FELDBERG. Zu einer besonderen Ausstellung im höchstes Atelier im Schwarzwald sind Kunstliebhaber am 29. und 30. September eingeladen. Der renommierte Hochschwarzwälder Künstler Albi Maier stellt seine neusten Arbeiten vor und funktioniert dafür sein Atelier im Feldbergturm zum Ausstellungsraum mit Seltenheitswert um. Auf knapp 1500 Metern Höhe zeigt Maier gegenständliche Arbeiten und Farbfeldmalereien unter dem Titel "Schwarzwaldverwurzelte Malerei" sowie erstmals auch Skulpturen. An beiden Tagen ist die Ausstellung von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Vom Parkhaus am Seebuck ist der Turm zu Fuß (zirka 40 Minuten) oder mit der Feldbergbahn erreichbar.