Fotos: Diese Popstars starben im Jahr 2017

Bild 1 von 14

Sieben Mal wurde Al Jarreau mit einem Grammy ausgezeichnet.  Seit seinem Durchbruch in Hamburg vor rund 40 Jahren war der Jazz-Sänger auf Bühnen in aller Welt zu Hause. Der Amerikaner wechselte mühelos zwischen klassischem Jazz und Funk-Rhythmen, zwischen Fusion und Soul - mit Abstechern in Rhythm & Blues und Hitparaden-Pop. Er verstarb am 12. Februar im Alter von 76 Jahren.

Sieben Mal wurde Al Jarreau mit einem Grammy ausgezeichnet. Seit seinem Durchbruch in Hamburg vor rund 40 Jahren war der Jazz-Sänger auf Bühnen in aller Welt zu Hause. Der Amerikaner wechselte mühelos zwischen klassischem Jazz und Funk-Rhythmen, zwischen Fusion und Soul - mit Abstechern in Rhythm & Blues und Hitparaden-Pop. Er verstarb am 12. Februar im Alter von 76 Jahren.Foto: dpa


Werbung