Fotos: Neue Wohnkultur

Bild 1 von 24

Sina Gernß aus Freiburg stöbert gern auf Flohmärkten. Aus alten Vorhängen und Tischdecken näht sie dann Kissenunikate und verkauft sie unter ihrem Label Tuchfuehlung auf Dawanda.

Sina Gernß aus Freiburg stöbert gern auf Flohmärkten. Aus alten Vorhängen und Tischdecken näht sie dann Kissenunikate und verkauft sie unter ihrem Label Tuchfuehlung auf Dawanda.Foto: Sina Gernß/Tuchfühlung


Tisch und Leuchte als  Einheit: Die sogenannte Tischleuchte von Designer Franz Dietrich ist zu bestellen unter dem Label Rejon.
Ist es wirklich schon so spät? Der Feldhase hat wohl an der Uhr von Koziol gedreht.
Ein Pinienzapfen? Nein. Das Eschenfurnier der Pendelleuchte Zappy von Schneid rückt das Wohn- oder Esszimmer ins rechte Licht.
Wasserscheu? Dieser Fuchs der amerikanischen Designer von 3-sprouts kommt gern mit unter die Dusche und hält Quietscheentchen, Shampoo und das Duschgel fest.    
Origami aus Baumwolle: Die Bettwäsche Geogami des Designerduos Snurk holt den Regenbogen ins Schlafzimmer.
Bambi muss nicht mehr allein sein. Die Lampe My deer von Ferm-Living bekommt von Lieblingstöchtern im Kinderzimmer Gesellschaft.
Das Wandpaneel  von Mairaum findet für alles Wichtige einen  Platz.

Werbung