Fotos: Polizisten und Passanten fangen Känguru ein

Do, 26. Mai 2011 um 14:03 Uhr

Kehl

Ungewöhnliche Jagdszenen in Kehl: Ein etwa ein Meter großes Wallaby-Känguru brach aus seinem Gehege auf – und rief die Polizei auf den Plan, die das Tier zusammen mit Passanten nach einer halben Stunden einfangen konnte.

Weitere Artikel