Abschied von Schönspielerei

Johannes Bachmann

Von Johannes Bachmann

Fr, 12. Oktober 2018

Frauenfussball

Trainer Furtwängler sieht Titisee vor Schlüsselspiel.

FUSSBALL-LANDESLIGA, FRAUEN (jb). SV Nollingen – SV Titisee (Sonntag, 15 Uhr). Frank Furtwängler, zusammen mit Jasmin Kaiser gleichberechtigter Trainer des SV Titisee, sieht sein Team nach dem souveränen 3:0-Heimerfolg gegen Litzelstetten gerüstet für ein packendes Verfolgerduell. In der ersten Pokalrunde hatte der SVT gegen Nollingen knapp mit 1:0 gewonnen. Furtwängler erinnert sich an einen robusten, zielstrebigen Gegner, der die jüngsten drei Ligaspiele gewonnen hat. "Wir müssen an unsere Leistungsgrenze gehen", so Furtwängler, "mit Schönspielerei ist in Nollingen nichts zu holen." Dennoch gibt es kein Vertun. Wollen die Seemerinnen um den Titel mitspielen, ist ein Sieg in Nollingen Pflicht.