Sommerfest in der ehemaligen Lokhalle

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 28. Juli 2018

Freiburg

VIELFALT STÄRKEN lautete das Motto beim Sommerfest in der ehemaligen Lokhalle auf dem Ex-Güterbahnareal, zu dem rund 450 Menschen kamen. Eingeladen hatten die Vereine "Bildung für alle", "Bike Bridge" und "Über den Tellerrand kochen". Unter anderem sorgten die syrische Band "Autar Shakia" und die afrikanische Trommelgruppe "Terricafò" für Musik. Außer Imbissangeboten und Kinderprogramm gab es eine Fotoausstellung zur Arbeit der Vereine. Finanziell unterstützt wurde das Fest durch die Schöpflin-Stiftung.