Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 09. Februar 2019

Freiburg

FREIBURG. An der bundesweiten Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien beteiligt sich Maks, das Modellprojekt Arbeit mit Kindern von Suchtkranken, mit mehreren Veranstaltungen ab Montag, 11. Februar. So gibt es offene Sprechstunden in Freiburg, Emmendingen und Müllheim, eine Infoveranstaltung zur Situation und Erlebniswelt Kinder sucht- oder psychisch kranker Eltern (14. Februar) und die Ausstellung "Was ist bloß mit Mama los?" ab 15. Februar bis 7. März in der Sparkasse Mooswald, Elsässer Straße 54. Mehr Infos zum Programm gibt’s unter http://www.agj-freiburg.de