Narrenkappe

Bernd Raffelhüschen erhält die Ehrenmütze der Freiburger Fasnetrufer

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 21. Dezember 2015 um 11:20 Uhr

Freiburg

Die Ehrenmütze der Freiburger Fasnetrufer geht in diesem Jahr an Bernd Raffelhüschen. Die Laudatio auf den Freiburger Ökonomen wird CDU-Spitzenkandidat Guido Wolf halten.

Beim Zunftabend am 9. Januar in der Festhalle St. Georgen wird Bernd Raffelhüschen die Mütze mit dem Katzenschwanz erhalten. Das gab die Zunft der Freiburger Fasnetrufer am Montag bekannt. Raffelhüschen ist Professor für Finanzwissenschaft an der Albert-Ludwigs-Universität.

Die Laudatio auf den Wirtschaftswissenschaftler wird der CDU-Spitzenkandidat für die Landtagswahl 2016 halten. Guido Wolf war im vergangenen Jahr mit der Ehrenmütze ausgezeichnet worden.

Illustre Runde an Geehrten

Die Ehrenkappe mit Katzenschwanz wurde bereits an die Ministerpräsidenten Hans Filbinger, Erwin Teufel, Stefan Mappus oder auch Winfried Kretschmann verliehen. Auch Freiburgs Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer gehört zu den Geehrten. Ihr wurde die Mütze 2013 als zweite Frau überhaupt verliehen. Die 2008 verstorbene SWR-Moderatorin Sigi Harreis hatte 1995 als erste von den Fasnetrufern die auffällige Kopfbedeckung mit dem Katzenschwanz und den Fleckle aufgesetzt bekommen.

Die 1934 gegründeten Fasnetrufer sind eine der ältesten Freiburger Narrenzünften. Sie verleiht ihre Ehrennarrenkappe seit 1975 an die Großkopferten aus Stadt und Land. Prominentester Besitzer eine Katzenschwanzmütze ist der emeritierte Papst Benedikt XVI.

Mehr zum Thema: