Hinweise gesucht

Dem Musikverein Freiburg-Waltershofen wurden 13 Instrumente geklaut

Simone Höhl

Von Simone Höhl

So, 17. Juni 2018 um 16:47 Uhr

Freiburg

Hast Du Töne: In der Nacht auf Sonntag haben Unbekannte dem Musikverein Waltershofen aus der Winzerhalle 13 Blasinstrumente gestohlen. Wer hat was gesehen?

"Dreister Diebstahl", meldet Anke Blattmann vom Musikverein Waltershofen. Der war in der Nacht von Samstag auf Sonntag bei einer privaten Veranstaltung in der Winzerhalle des Freiburger Ortsteils im Einsatz: Die Musiker spielten auf dem Geburtstagsfest ein Ständchen. Am Ende war eine ganze Reihe von Instrumenten weg.

"Zwei Klarinetten, zwei Tenor-Saxophone, zwei Es-Alt-Saxophone, drei Querflöten, zwei Trompete, ein F-Horn und eine Oboe", zählt Anke Blattmann auf. Die 13 Holz- und Blechblasinstrumente müssen dem Verein zufolge gegen 23.30 Uhr verschwunden sein. "Wir waren vielleicht zehn, fünfzehn Meter entfernt", sagt die Beisitzerin des Vereins.

Zigtausende Euro Schaden

Vor ihrem Auftritt haben die Musiker die Instrumentenkoffer im hinteren Bereich der Halle in eine Ecke gestellt. "Das machen wir schon seit Jahren so, und es ist noch nie was passiert", sagt die Vorstandsfrau: "An sowas denkt man ja nicht." Das Fest war in vollem Gange als die Musiker bemerkten, dass die Koffer weg sind. Zehn Minuten vorher war einer von ihnen noch in dem stockdunklen Bereich der Halle, der von vorne schlecht einsehbar ist – da standen die Taschen noch da.

Der Schaden wäre enorm, falls der Musikverein die 13 Instrumente nicht wieder bekäme. "30.000 bis 40.000 Euro sind das schon", schätzt Anke Blattmann.

Der Musikverein bittet alle, die etwas gesehen oder gehört haben, sich zu melden: Sachdienliche Hinweise bitte an das Polizeirevier Süd (Rufnummer 0761/882-4421) oder direkt an den Musikverein Waltershofen per Mail an mv-waltershofen@gmx.de.