Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

03. August 2012 17:59 Uhr

Warmlaufen

Erik Pauly will für die CDU in den Bundestag

Das Interesse innerhalb der CDU an einer Kandidatur für den Bundestag ist ungebrochen. Nun hat sich der dritte Bewerber gemeldet: Der 42 Jahre alte Anwalt Erik Pauly will antreten.

  1. Erik Pauly Foto: privat

Er ist Beisitzer im Vorstand der CDU im Stadtteil Stühlinger. Pauly will sich nun in den nächsten Wochen den anderen Ortsverbänden in der Stadt und dem Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald vorstellen.

Erik Pauly ist in Titisee-Neustadt aufgewachsen, hat in Stuttgart sein Abitur abgelegt und sein Jurastudium in Heidelberg abgeschlossen. Er lebt und arbeitet seit 15 Jahren in Freiburg. Der Fachanwalt für Erbrecht machte sich 1997 selbstständig und hat eine Kanzlei aufgebaut, in der inzwischen vier Anwälte tätig sind. Die CDU-Kreisverbände in Stadt und Landkreis werden im Oktober ihren Kandidaten für die Bundestagswahl 2013 wählen. Ihre Kandidatur bekannt gegeben haben vor Pauly bereits die Freiburger CDU-Stadträtin Sylvie Nantcha und der Marcher CDU-Vorsitzende Matern von Marschall.

Mehr zum Thema:

Werbung

Autor: rö