Standortdebatte

FDP will neues SC-Stadion am Lehener Winkel

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Fr, 11. Februar 2011 um 13:21 Uhr

Freiburg

Die vier Stadträte der FDP haben sich als erste Ratsfraktion für den Neubau eines SC-Stadions ausgesprochen. Als Standort nennen die Liberalen den Lehener Winkel am Zubringer-Mitte. Sie fordern vom Sportclub ein Finanzierungskonzept.

Die FDP-Fraktion habe schon seit Jahrzehnten einen Stadionneubau am Lehener Winkel, neben dem Mundenhof favorisiert und gefordert. "Als einzige Fraktion haben wir Farbe bekannt", so die baupolitische Sprecherin Herta König. Schon der Flächennutzungsplan von 1978 weise an dieser Stelle ein Stadion aus.

Angesichts der Haushaltslage kommt eine finanzielle Beteiligung der Stadt Freiburg am Stadionneubau aber nicht in Frage, sagt der Fraktionsvorsitzende Patrick Evers. "Der SC ist jetzt am Ball, die Stadt soll das Grundstück zur Verfügung stellen, der SC ein Finanzierungskonzept aufstellen. Es gibt genügend Bundesliga-Vereine, die einen entsprechenden Neubau fremdfinanziert haben und erfolgreich Stadien gebaut haben."

Die Infrastruktur ist laut FDP am Lehener Winkel hervorragend. Zubringer und Autobahn seien leicht anzuschließen, für den öffentlichen Nahverkehr könne die Rieselfeldlinie der Straßenbahn genutzt werden. "Mit einem Stadionneubau können alle Probleme gelöst werden: Lärm, Verkehr und die Wettbewerbsfähigkeit des Sportclubs."

Mehr zum Thema: