Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

18. September 2015

Einsatz

Freiwillige engagieren sich am Schauinsland für das Auerwirld

Mehr als 40 Freiwillige aus ganz Deutschland setzen sich im Rahmen des Bergwaldprojekts (BWP) zwei Wochen lang in den Wäldern am Schauinsland für das Auerwild und für die Artenvielfalt im Stadtwald ein.

"Die Teilnehmer lernen von 20. September bis 3. Oktober das faszinierende Ökosystem Bergwald und seine hohe Artenvielfalt kennen und leisten in zwei abwechslungsreichen Wochen einen persönlichen Beitrag zu dessen Erhalt", so Philipp Schell, Revierleiter des städtischen Forstamtes. Unter seiner Regie und unter Leitung der BWP-Kräfte Axel Jakob und Annegret Brall pflegen die Freiwilligen Auerwild-Biotope am Hundsrücken und Rappeneck, stellen Felsbiotope an den Weiß- und Stäpfelefelsen frei, pflegen in verschiedenen Beständen den Charakterbaum des Schwarzwaldes, die Weißtanne, und schützen sie gegen Wildverbiss durch Gamswild.

Weitere Infos unter http://www.bergwaldprojekt.de

Werbung

Autor: bz