Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

19. Mai 2017 08:55 Uhr

Dieb geflüchtet

Handyraub auf dem Gehweg in Freiburg – Polizei sucht Zeugen

Einem 21-Jährigen ist am Donnerstag an der Dreisam das Handy geraubt worden. Der Räuber flüchtete in Richtung Innenstadt, die Polizei sucht Zeugen.

  1. Ein Unbekannter entriss einem Spaziergänger wohl beim Telefonieren das Smartphone und flüchtete. (Symbolbild) Foto: dpa-tmn

Der 21-Jährige war am 18. Mai, gegen 15.45 Uhr an der Schreiberstraße an der Dreisam in der Freiburger Innenstadt unterwegs und telefonierte. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei entriss ihm ein Unbekannter das Telefon. Zwischen den Männern kam es zu einem kurzen Gerangel, bei dem beide den Hang zum Dreisamufer hinuntergerollt sein sollen. Dem Tatverdächtigen geang die Flucht, er rannte in Richtung Kaiser-Joseph-Straße. Eine sofortige Fahndung verlief ohne Erfolg.

Bei dem Handy handelt es sich um ein Samsung Galaxy S6 Gold mit einer Beschädigung (Riss) auf der Rückseite.
Der Täter wird wie folgt beschrieben:
  • Etwa 1,80 Meter groß, grau-melierter Bart, graue Haare, "sehr dünn", "arabisches Aussehen". Er trug ein braunes Oberteil und eine braune, tief sitzende Hose.
Das Opfer blieb unverletzt.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Freiburg unter Telefon 0761/882-5777 in Verbindung zu setzen.
Diese Durchwahl ist rund um die Uhr erreichbar.

Werbung

Autor: bz