Junges Freiburg vor dem Aus - nur vier Mitglieder bei Treffen

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Di, 31. Juli 2012

Freiburg

Für die Jugendinitiative „Junges Freiburg“ rückt das Ende immer näher. Zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung erschienen am Sonntagnachmittag lediglich vier Mitglieder.

Wichtigster Tagesordnungspunkt war die Auflösung des Vereins, da seit geraumer Zeit engagierte Jugendliche fehlen. Da in der Versammlung das laut Satzung notwendige Quorum von zwei Dritteln der Mitglieder nicht erreicht wurde, muss nun innerhalb von vier Wochen ein neues Treffen angesetzt werden. Dann kann ohne Quorum über eine Auflösung entschieden werden. "Schade, dass so wenig Mitglieder auf der Versammlung waren. Dies bestätigt uns aber in diesem Schritt: die Jugendinitiative Junges Freiburg macht ohne Jugendliche keinen Sinn", so der Vorsitzende Tom Pannwitt. Der Gemeinderatssitz von Junges Freiburg bliebe auch nach der Auflösung erhalten.