Kurz gemeldet

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 11. Januar 2018

Freiburg

Yoga – Zeit für sich — Selbstmotivation — Short-Story-Workshop — Werke von Rudolf Bauer — Wirklichkeit und Gefühl — Patientenbegleiter — Textil und Metall — Trumps Politik — Yoga an der Uniklinik

FREIBURG

Yoga – Zeit für sich

Die Ausstellung "Yoga: Zeit für sich oder Lernimpulse für das Leben?" der Yoga- und Atemlehrerin Gabriele Hirschvogel mit Fotografien, Zeichnungen und Collagen über Yogastellungen von Heinz Grill ist in der VHS-Galerie, Rotteckring 12, bis Freitag, 2. Februar, zu den Unterrichtszeiten zu sehen. Eröffnet wird die Ausstellung heute, Donnerstag, 19 Uhr, danach spricht Gabriele Hirschvogel um 20 Uhr im Theatersaal über "Die Kunst der Aufmerksamkeit – Visualisierung von Yogapositionen als Lernimpuls". Der Eintritt ist frei.

Selbstmotivation

Zum Jahresbeginn werden viele gute Vorsätze gefasst, die oft auf der Strecke bleiben. Dieser Prozess frisst Energie, weil das schlechte Gewissen als Bremse für andere Aktivitäten wirkt. Um diesem Problem zu begegnen, bietet Psychotherapeutin Claudia Benz zum Thema "Selbstmotivation: Wie überwinde ich meinen inneren Schweinehund?" einen Workshop an. Der Kurs findet am Samstag, 13. Januar, und Sonntag, 14. Januar, von 10 bis 17 Uhr in der Volkshochschule, Friedrichstraße 52, statt. Kursgebühr: 60 Euro, Anmeldung erforderlich.

Short-Story-Workshop

Kein literarisches Genre ist so amerikanisch wie die Short Story. In seiner Workshop-Schreibwerkstatt will der aus Detroit stammende Englischlehrer Hal d’Arpini am kommenden Samstag, 13. Januar, um 15 Uhr Kenntnisse des kreativen Herangehens an dieses spezielle Format vermitteln. Der vom Carl-Schurz-Haus angebotene Wochenendkurs findet im Rahmen des Kurzgeschichten-Wettbewerbs "Strasbourg Write A Story 2018" statt. Eintritt frei, Anmeldung unter mehr.bz/short-workshop erforderlich. Veranstaltungssprache ist Englisch.

Werke von Rudolf Bauer

Im Hilla-Rebay-Haus in Teningen können Besucher bis 28. Januar die aus Kalifornien importierten 43 Ölbilder, Aquarelle, Zeichnungen und Karikaturen des deutschen Avantgardekünstlers Rudolf Bauer sehen. Ihn hat mit der berühmten Namenspatin des Museums und Gründungsdirektorin des Guggenheim in New York eine lange persönliche Beziehung verbunden. Das Carl-Schurz-Haus bietet am Freitag, 19. Januar, 14 Uhr, eine Busreise mit Führung durch die Ausstellung und anschließendem Kunstgespräch an. Die Exkursion kostet 17 Euro, ermäßigt 15 Euro und 12 Euro (CSH-Mitglieder). Interessenten können sich bis Freitag, 12. Januar, anmelden unter programm@carl-schurz-haus.de.

Wirklichkeit und Gefühl

Greta Olson, Cultural Studies-Lehrstuhlinhaberin an der Gießener Universität, spricht als Gast des Carl-Schurz-Hauses über "Das Prekäre der Wirklichkeit im Angesicht der Leidenschaften" am Samstag, 13. Januar, 14 Uhr im Frias, Albertstraße 19. Es geht um das Spannungsverhältnis zwischen einer zunehmend als prekär empfundenen Lebenswirklichkeit zahlreicher Amerikaner und deren enormer Auswirkung auf das menschliche Gefühlsleben, was immer öfter zu Ausbildung extremer Tendenzen führen kann. Eintritt frei, Veranstaltungssprache ist Deutsch und Englisch.

Patientenbegleiter

Patientenbegleiter bieten alten, alleinstehenden Menschen emotionalen Beistand und praktische Hilfe rund um Arzt- und Kliniktermine. Die Freiwilligen-Agentur Freiburg sucht Interessierte und bietet einen Infonachmittag sowie eine kostenlose Schulung am Freitag, 12. Januar, ab 14.30 Uhr im Schwabentorring  2 an. Um Anmeldung wird gebeten unter Tel. 0761 / 21687-36 oder freiwillige@paritaet-freiburg.de.

Textil und Metall

Material einen künstlerischen Ausdruck zu verleihen, ist Thema der Künstlerinnen Monika Sebert und Manuela Geugelin. Ihre Werke werden in der Ausstellung "Textil und Metall" präsentiert. Eröffnung ist am Freitag, 12. Januar, 19 Uhr, im Depot K., Lehener Straße 30. Die Einführung hält Sanja Müller-Hübenthal. Die Ausstellung ist bis 11. Februar dienstags und donnerstags 17 bis 19 Uhr, samstags und sonntags 14 bis 17 Uhr offen (Eintritt frei).

Trumps Politik

Bei seinem Amtsantritt hat US-Präsident Donald Trump ein radikales Reformprogramm angekündigt, unter anderem eine grundlegende Steuerreform sowie den Ausstieg aus der globalen Klimapolitik. Zur Frage, welche dieser Kurswechsel schon umgesetzt wurden und was die Folgen für Amerika und Europa sind, bezieht Ifo-Institut-Präsident Clemens Fuest als Gast des Carl-Schurz-Hauses Stellung. Der Vortrag findet am Freitag, 12. Januar, 19 Uhr, im Hörsaal 1010 der Universität, Platz der Universität 3, statt. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung unter programm@ carl-schurz-haus.de aber erforderlich.

Yoga an der Uniklinik

Yoga ist eine Jahrtausende alte Methode, um die innere Mitte zu stärken, Stress zu begegnen sowie Beweglichkeit und Körperhaltung zu verbessern. Am Montag, 15. Januar, beginnt ein Yoga-Kurs, den das Gesundheitszentrum für Frauen und die Elternschule an der Klinik für Frauenheilkunde an der Uniklinik, Hugstetter Straße 55, anbieten. Der Kurs findet zwölfmal montags von 14 bis 15.30 Uhr im Raum 101 statt und richtet sich an alle Frauen, besonders an Frauen mit Krebserkrankung. Teilnahmegebühr: 145 Euro, Anmeldung unter Tel. 0761 270-31010 oder unter gesundheitszentrum-frauen@uniklinik-freiburg.de.