Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

12. Dezember 2016

Finanzierung

Landesregierung unterstützt Aids-Hilfe in Freiburg mit 73.000 Euro

Die Landesregierung unterstützt die Aids-Hilfen in Freiburg mit rund 73000 Euro. Dies teilen die Landtagsabgeordneten Edith Sitzmann und Reinhold Pix in einer Pressemitteilung mit.

Die Aids-Hilfe-Vereine leisteten eine unverzichtbare Arbeit im Kampf gegen die Infektionskrankheit. Seit dem Jahr 2013 werden jährlich rund 650 000 Euro vom Land für die Aids-Hilfe-Vereine zur Verfügung gestellt. Die Aids-Hilfe Freiburg erhält in diesem Jahr einen Förderbetrag in Höhe von rund 54 700 Euro und der Sozialdienst Katholischer Frauen Freiburg von 18 400 Euro. Der Verein bietet unter anderem eine Aids-Beratungsstelle an. Die gegenüber dem Vorjahr gestiegene Zahl der Neuinfektionen zeige, dass der Kampf gegen Aids nicht gewonnen sei, heißt es in der Mitteilung weiter.

Werbung

Autor: bz