LEUTE

Thomas Albrecht

Von Thomas Albrecht

Mo, 18. September 2017

Freiburg

10 000 Euro für die Münsterchororgel

Lions-Clubs sind mehr als Netzwerke gutsituierter Menschen. Zentraler Vereinszweck ist das soziale und gesellschaftliche Engagement. Zu besonderen Anlässen darf es auch etwas größer ausfallen. 10 000 Euro konnte der amtierende Präsident des Lions Clubs Alt-Freiburg, Michael Steidel im Rahmen der Feier zum 40-jährigen Jubiläum des Clubs an Dompfarrer Wolfgang Gaber übergeben. Das Geld soll bei der Erneuerung der Chororgel im Freiburger Münster verwendet werden. Unter den Gratulanten des Abends befanden sich Lions District-Governor Hanns Fahlbusch aus Konstanz und Sven Hartmann, der Präsident des Nachbarclubs Lions Freiburg, aus dem Alt-Freiburg 1977 hervorgegangen ist. Unter den Clubmitgliedern gibt es einige, die seit Gründung dabei sind. Dazu gehört auch der ehemalige Regierungspräsident Sven von Ungern-Sternberg. Thomas Hauser, Herausgeber der Badischen Zeitung, erinnerte in seiner Festrede daran, dass kein Anspruch ist, sondern eine Verpflichtung. Musikalisch umrahmt wurde der Abend von Rebecca Falk am Violoncello und ihrem Vater Jonas am Klavier. Insgesamt, so Past-Präsident Horst Helmut Eck, hat der Club in 40 Jahren rund eine halbe Million Euro für soziale und kulturelle Zwecke gespendet.

Golfen und Gutes tun

Frische Luft, ein wenig Bewegung und gleichzeitig etwas Gutes tun: Beim Benefizturnier zugunsten des Vereins "Tauber Kinder lernen hören" auf dem Golfplatz in Kirchzarten haben sich am Samstag rund 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf die Driving Range gemacht. Startgeld plus Spenden plus Erlöse aus einer Tombola, die dank namhafter Sponsoren – von Alnatura bis Weingut Trautwein – bestens bestückt war, kam eine Summe von rund 15 000 Euro zusammen. Das Geld fließt dem Implant-Centrum zu, das Teil der Hals-Nasen-Ohren-Uniklinik ist. Deren Ärztlicher Direktor ist Roland Laszig, der vor rund einem Vierteljahrhundert in Freiburg mit der Cochlea-Implant-Technologie begonnen hat. Dabei handelt es sich um elektronische Innenohrprothesen. Davon profitieren vor allem junge Patienten. Ganz wichtig sind die Vorbereitung der Operationen und die Langzeitbetreuung. Das Golfturnier haben von Seiten des Fördervereins Kathrin Würtherle, Susanne Feld und Christine Laszig organisiert und vom Freiburger Golfclub, der auf Kirchzartener Gemarkung liegt, Rossini Postiglione. Natürlich griff auch Roland Laszig zum Schläger.

Zum Ausklang des Tages gab es im Restaurant des Clubheims noch ein Drei-Gänge-Menü.