Haslach

Mann verletzt sich in Freiburg an brennendem Fahrrad

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 09. Januar 2018 um 15:32 Uhr

Freiburg

Beim Brand in einem Mehrfamilienhaus im Zentrum von Haslach wurde am Sonntag, gegen 15.30 Uhr, ein 60-jähriger Hausbewohner verletzt.

Laut Polizei geriet ein motorbetriebenes Fahrrad, das in einer Erdgeschosswohnung in der Nähe einer Elektroheizung abgestellt war, vermutlich wegen einer Verpuffung in Brand.

Der Schaden wird auf 15 000 bis 18 000 Euro geschätzt, wobei Gebäudeteile offenbar kaum betroffen sind. Der Mann, der das brennende Rad aus seiner Wohnung brachte, wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung und Verbrennungen in ein Krankenhaus gebracht. Ein weiterer Bewohner sowie ein Helfer, die beide vorsorglich medizinisch untersucht wurden, blieben unverletzt.